Gemüse
Hauptspeise
Rind
Europa
Saucen
Geflügel
Schwein
Deutschland
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zigeunerschnitzel à la Mama

mein Lieblingsgericht!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 12.03.2016



Zutaten

für
4 Paprikaschote(n), rot
2 Zwiebel(n)
4 Schweineschnitzel (jede andere Schnitzelart funktioniert auch)
etwas Mehl
1 Dose Tomate(n), stückige
4 Schuss Rotwein
1 Becher Sahne
1 ½ TL Senf, scharfer
etwas Tomatenmark
500 ml Wasser, kann nach Bedarf auch mehr sein
Salz und Pfeffer, grober
Paprikapulver, edelsüß oder rosenscharf, nach Geschmack
n. B. Saucenbinder oder Mehlteiglein
Öl zum Braten

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 2 Stunden Gesamtzeit ca. 2 Stunden 30 Minuten
Die Paprikaschoten in Streifen schneiden, die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Die Schnitzel klopfen und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen.

Die Schnitzel auf beiden Seiten leicht anbraten und anschließend in den Ofen geben, solange man die Soße zubereitet.

Den Zwiebeln anbraten und wenn sie goldbraun sind, mit Mehl bestäuben. Tomaten, Paprika und Wasser dazugeben. Senf, Sahne, Rotwein und Gewürze unterrühren. Das Fleisch in die Soße legen.
Aufkochen lassen und bei geringer Hitze 1 1/2 bis 2 Stunden kochen lassen.

Kurz bevor serviert wird, nochmal abschmecken und die Konsistenz der Sauce prüfen und bei Bedarf Saucenbinder hinzufügen.

Dazu passen Nudeln, Pommes, Spätzle oder Reis.

Am besten 1 Tag vorher zubereiten.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.