Quittentarte


Rezept speichern  Speichern

für eine 26er Tarteform oder Springform

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 14.12.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

150 g Mehl
100 g Margarine
50 g Zucker
1 kleines Ei(er)
1 Msp. Backpulver, optional

Außerdem:

2 große Quitte(n)
250 ml Wasser mit Weißwein gemischt
50 g Zucker
1 Sternanis
1 Zimtstange(n) (Zimtrinde)
2 Ei(er)
1 Pck. Vanillezucker
100 g Frischkäse
100 g Mandeln, gemahlen
1 Pck. Tortenguss, klar

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Die Quitten schälen, vierteln und die Kernhäuser entfernen. In feine Scheiben schneiden.

Die Quitten mit Wasser und Weißwein, Zucker, Sternanis und kleinem Stück Zimtrinde ca. 15 Minuten weichköcheln.

Aus den Teigzutaten einen Mürbteig herstellen und diesen in die Tarte- oder Springform legen, dabei einen kleinen Rand hochdrücken.

2 Eier mit dem Vanillezucker schaumig rühren, den Frischkäse und die gemahlenen Mandeln dazugeben und kurz verrühren.

Die Quitten gut abtropfen lassen und den Sud auffangen. Die abgetropften Quitten auf dem Mürbeteigboden verteilen und die Mandelmasse darüber geben.

Bei 170 Grad ca. 40 Minuten backen. Etwas auskühlen lassen.

Den Quittensud (ca. 200 ml) mit dem Tortenguss nach Anleitung aufkochen und über die Tarte geben.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lydohu

Danke für das wunderbare Rezept! Wir frieren jedes Jahr viele Quitten ein, daher suche ich nach unterschiedlichen Rezepten. Dieses gehört ab jetzt zu meinen Favoriten <3 <3 <3

31.07.2021 15:29
Antworten