Orangen-Spekulatius-Torte


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 14.12.2015



Zutaten

für
50 g Spekulatius (Mandelspekulatius)
3 m.-große Ei(er)
3 EL Wasser, kalt
1 Prise(n) Salz
100 g Zucker
125 g Mehl
1 TL Backpulver
100 g Haselnusskrokant
6 Blätter Gelatine
5 Orange(n)
750 ml Schlagsahne
1 Pck. Bourbon-Vanillezucker
80 ml Orangenlikör
50 g Baiser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 5 Stunden Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 6 Stunden 5 Minuten
Den Spekulatius zerkrümeln. Die Eier trennen. Das Eiweiß mit dem Wasser und Salz steif schlagen und den Zucker dabei einrieseln lassen. Das Eigelb kurz verschlagen und unter den Eischnee ziehen. Das Mehl mit dem Backpulver mischen, darüber sieben und zusammen mit den Spekulatiusbröseln und 50 g Haselnusskrokant unterheben.

Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte 26er Springform füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 20 Minuten backen und anschließend auskühlen lassen.

Die Orangen dick schälen, dabei die weiße Haut mit entfernen. Die Filets zwischen den Trennhäuten heraus- und in kleine Stücke schneiden.

Die Gelatine 5 Minuten in kaltem Wasser einweichen.

500 g Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen. Den Likör leicht erwärmen. Die Gelatine ausdrücken und darin auflösen. 2 EL Sahne einrühren und alles unter die übrige Sahne ziehen. Zum Schluss noch die Orangenfilets und 50 g Haselnusskrokant unterheben.

Den Boden waagerecht einmal durchschneiden. Die Sahnecreme auf den Boden geben und glatt streichen. Den oberen Boden auflegen. Die Torte ca. 5 Stunden kalt stellen.

250 g Sahne steif schlagen und die Torte damit einstreichen. Die Baisers zerkrümeln und die Torte damit abdecken und evtl. weihnachtlich verzieren.

Tipp: Baisers weglassen, Sahnetuffs aufspritzen und die Torte mit halbierten Spekulatiuskeksen und gerösteten Mandeln verzieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.