Fisch
Hauptspeise
Nudeln
Resteverwertung
Schnell
einfach
gekocht
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Penne mit cremiger Lachssauce

Mein Notfall - Essen für liebe, aber unerwartete Besucher

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 70 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 24.02.2005



Zutaten

für
2 Lachsfilet(s) (TK)
1 Zwiebel(n) oder 2-3 Lauchzwiebeln
½ Pkt. Sahne-Schmelzkäse (ersatzweise 1 Kugel Mozzarella oder Kräutersahnekäse)
200 ml Sahne
2 TL Gemüsebrühe (Instant)
300 g Penne
Schnittlauch, Petersilie oder Dill, möglichst frisch
Salz und Pfeffer, schwarz oder weiß
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den noch gefrorenen Lachs in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln säubern und möglichst klein hacken. Etwas Öl in einer Pfanne erhitzen und in einem großen Topf Salzwasser zum Kochen bringen. Die Zwiebeln andünsten und den Lachs hinzufügen. Ca. 10 Minuten bei niedriger Temperatur dünsten.
Dann den Sahneschmelzkäse zufügen und mit der Sahne ablöschen. Alles etwas einreduzieren lassen. Sobald das Salzwasser kocht, die Nudeln hineingeben und nach der Packungsanleitung kochen. Die Lachssauce mit der Gemüsebrühe, Pfeffer und evt. Salz abschmecken. Entweder gehackte Petersilie, Schnittlauch oder Dill zufügen.
Nudeln abgießen und in der Pfanne unter die Sauce mischen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Vroni593

Tolles Rezept :) habe es schon einige Male nachgekocht und jedem hat es bis jz geschmeckt :) als ich keine Zwiebel hatte habe ich es durch "etwas" Knoblauch ersetzt, da ich diesen liebe (ein bisschen kommt auch mit Zwiebel dazu) auch mit etwas Chilli sehr lecker. Da ich auch viel Soße liebe nehm ich meist etwas mehr für die Zutaten dafür

21.12.2016 23:07
Antworten
Nicolitschka

Sonntag und ich hab keine sahne :( kann man durch creme fraiche ersetzen?

13.11.2016 12:56
Antworten
daniela__71

super lecker lg daniela

29.03.2016 10:41
Antworten
Cheyenne1006

habe dieses Rezept geradr nachgekocht und habe es mit Mozzarella gemacht sehr sehr lecker :) selbst meinem kleinen 12 monate hat es geschmeckt :)

17.03.2016 11:37
Antworten
Farrah1806

Ist mit Sahne Schlagsahne gemeint ?

22.04.2015 18:12
Antworten
floo

Das freut mich sehr!!! Und Danke auch für das Foto!!!! GLG, Floo

20.05.2005 17:32
Antworten
Stetim

Hi Nicole, superlecker war das heute mittag. Konnte gar nicht mehr aufhören mit essen. So lecker sahnig und cremig, einfach spitze. Danke für´s Rezept. Anbei auch ein Foto. LG Steffi

20.05.2005 13:07
Antworten
Ellie

Hallo, habe das Rezept ausprobiert.Einfach lecker! LG Ellie

30.03.2005 17:51
Antworten
floo

Hallo! Auf dem Foto oben ist die Soße mal mit Frühlingszwiebeln (5 Stck) und einer roten Zwiebel gemacht - wegen der schönen Farbeffekte... LG, Floo

29.03.2005 22:03
Antworten
floo

es ist echt suuuperschnell und lecker.... und es macht komischerweise auch noch Eindruck... (wenn Besuch dabei ist) Grüne Bandnudeln sind auch gut dazu --- sieht auch noch sehr schön aus... Übrigens gehts auch mal gut mit Basilikum... falls man welchen frisch da hat... LG, Floo

01.03.2005 10:28
Antworten