Weihnachten
Frucht
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Low-carb Orangeat und Zitronat

Die perfekte Zutat zu Weihnachtsgebäck, wie Stollen oder Elisenlebkuchen, ohne Kohlenhydrate und mit wenigen Kalorien.

Durchschnittliche Bewertung: 1.67
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 22.12.2015



Zutaten

für
400 g Zitronenschale oder Orangenschale, Bioqualität
1 TL Salz
200 g Erythrit (Zuckerersatz) und Stevia oder Erythrit und Flüssigsüßstoff
100 g Glycerin bzw. 115 g bei 85 % Glycerin aus der Apotheke

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zitrusfrüchte z. B. 4 Orangen oder 6 Zitronen schälen. Dazu am besten die Schale als Viertel einschneiden und abziehen. Die Schalen mit dem Salz in einen Kochtopf geben und mit Wasser bedeckt 10 Minuten kochen. Das Wasser abgießen.

Die ausgekochten Schalen wiegen und die halbe Gewichtsmenge an Erythrit und ca. 2 TL Süßstoff bzw. Erythrit und Stevia und ein Viertel der Menge an Glycerin zugeben, wieder in den Kochtopf geben und sparsam mit Wasser auffüllen, so dass die Schalen gut zur Hälfte bedeckt sind. Aufkochen und ohne Deckel kochen lassen, bis der Großteil des Wassers verdampft ist und die Süßstoffe in die Schalen gezogen sind. Regelmäßig umrühren, damit alle Schalen gleichmäßig mit der Lösung getränkt sind. Dabei aufpassen, dass nichts anbrennt.

Wenn nur noch ein Bodensatz von einigen Millilitern Flüssigkeit im Topf ist, die Platte ausstellen, ein paar Minuten abkühlen lassen, dabei noch mehrfach umrühren und die Schalen auf Backpapier abkühlen lassen. Vorsicht, das geschmolzene Erythrit ist sehr heiß.

Nach dem Abkühlen die Schalen in kleine Stücke schneiden.

Nicht direkt verwendetes Orangeat und Zitronat lässt sich gut im Beutel einfrieren. Was als Bodensatz im Topf zurückbleibt, kann getrocknet wie brauner Zucker verwendet werden.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.