Gemüse
Hauptspeise
Pilze
Schmoren
Schwein
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kasseler-Champignon-Ragout

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 14.12.2015



Zutaten

für
2 Zwiebel(n)
2 Stiele Thymian
600 g Kasseler Kotelett(s), ausgelöst
3 EL Margarine mit Buttergeschmack (Culinesse)
etwas Salz
etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
3 Möhre(n)
400 ml Gemüsebrühe
200 g Champignons
150 g Cremefine zum Kochen
1 EL Speisestärke
etwas Sahnemeerrettich aus dem Glas
3 Stiele Petersilie, glatt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 5 Minuten
Die Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Den Thymian abbrausen, trocken schütteln und die Blättchen hacken. Das Kasseler abspülen, trocken tupfen und würfeln.

In einem Bräter oder Bratentopf 2 EL Culinesse erhitzen und die Kasselerwürfel darin anbraten; dabei mit etwas Salz und einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle würzen. Anschließend den Thymian und die Zwiebeln zugeben und andünsten. Die Möhren schälen, putzen, abspülen, würfeln und dazu geben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und etwa 45 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen.

In der Zwischenzeit die Champignons putzen und je nach Größe halbieren, vierteln oder in Scheiben schneiden. In einer Pfanne 1 EL Culinesse erhitzen und die Champignons darin anbraten. Anschließend zusammen mit der Cremefine zum Kasseler geben und etwa 4 Minuten köcheln lassen. Die Speisestärke mit 3 EL Wasser glatt rühren, in das Ragout rühren, aufkochen lassen und mit etwas Sahne-Meerrettich abschmecken.

Die Petersilie abbrausen, trocken schütteln und die Blätter hacken. Das Ragout anrichten und mit der gehackten Petersilie bestreuen. Dazu passen Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.