Kürbisgemüse mit Mettbällchen und Sahnesauce


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 17.12.2015



Zutaten

für
800 g Hokkaidokürbis(se)
2 Stange/n Porree
750 g Kartoffel(n)
5 Stiel/e Thymian
2 Zweig/e Rosmarin
3 Stiel/e Petersilie
½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 Zwiebel(n)
500 g Mett
200 g Sahne, fettreduzierte
5 EL Öl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Kürbis waschen, Kerne herauskratzen und in kleinere Stücke schneiden. Porree putzen, waschen und in breite Ringe schneiden. Kartoffeln schälen, waschen und achteln. Blättchen bzw. Nadeln der Kräuter abzupfen und grob hacken.

Kürbis, Porree und Kartoffeln in eine weite, ofenfeste Form geben. 2 - 3 EL Öl, Kräuter, Salz, Pfeffer und Paprika verrühren. Über das Gemüse geben und durch mischen. Den Ofen auf E-Herd 200 °C oder Umluft 175 °C vorheizen.

Für die Mettbällchen Zwiebel fein würfeln und mit dem Mett verkneten. Daraus mit angefeuchteten Händen Bällchen formen. 2 EL Öl in einer Pfanne erhitzen und die Mettbällchen darin 4 - 5 Minuten braten. Die Mettbällchen auf dem Gemüse verteilen. Den Bratensatz mit Sahne ablöschen und über das Gemüse gießen. Im Backofen ca. 35 - 40 Minuten backen.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.