Bewertung
(4) Ø4,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 11.12.2015
gespeichert: 24 (0)*
gedruckt: 155 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.02.2004
7.533 Beiträge (ø1,43/Tag)

Zutaten

2 EL Öl
2 EL Thai-Currypaste, grüne
1 EL Garnelenpaste (Gapi)
1 EL Palmzucker, gerieben, oder brauner Zucker
400 ml Kokosmilch, dicke, evtl. noch etwas von der dünnen
300 ml Hühnerbrühe oder Gemüsebrühe
2 EL Fischsauce, evtl. etwas mehr
Kaffir-Limettenblätter
2 m.-große Kartoffel(n)
500 g Garnele(n), große
6 Stück(e) Chilischote(n), fingerlang, rot
1 Handvoll Dill, gehackt, und ein paar Zweige zur Deko
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Garnelen schälen und entdarmen, dabei ein Stück Schale am Schwanz dran lassen. Wer mag, kocht aus den Abfällen eine Brühe und stellt diese zur Seite, damit kann dann die Hühner- oder Gemüsebrühe ganz oder teilweise ersetzt werden. Die Garnelen kalt stellen.

Die Kartoffeln schälen und in Würfel von ca. 5 x 5 cm schneiden. Die Kaffirblätter gut waschen und zerreißen. Den Dill hacken, einige Stängel zum Garnieren aufheben.

In einem Topf Öl erhitzen und bei mittlerer Hitze die Currypaste unter Rühren ca. 2 Minuten braten, bis sie duftet. Garnelenpaste und Zucker zugeben und noch ein wenig weiterbraten.

Nun Kokosmilch, Brühe, Kartoffeln, Kaffir-Limettenblätter und ca. 2 EL Fischsauce zugeben. 20 Minuten bei kleiner Hitze köcheln lassen, öfter mal umrühren. Wenn das Curry zu dick wird, etwas von der dünnen Kokosmilch (oder Brühe) zugeben.

Wenn die Kartoffeln gar sind, die Garnelen zugeben und mitköcheln lassen, bis sie rosa sind. Das dauert, je nach Größe, ca. 3 Minuten. Mit Fischsauce und evtl. Zucker abschmecken. Am Schluss die roten Chilischoten und den Dill zugeben und alles gut mischen. Die roten Chilis sollen nicht mitgegessen werden, sie sind nur "für die Show".

Mit Reis servieren.