Bewertung
(2) Ø3,50
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.02.2005
gespeichert: 97 (0)*
gedruckt: 1.826 (8)*
verschickt: 13 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 22.03.2004
0 Beiträge (ø0/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Biskuitboden:
Ei(er)
3 EL Wasser, heiß
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
  Zitrone(n) - Schale, abgerieben
100 g Mehl
100 g Stärkemehl
100 g Mohn
3 TL Backpulver
  Für die Füllung:
  Obst - Brand (z.B. Himbeergeist)
400 g Schlagsahne
400 g Schmand
4 Pkt. Vanillezucker
2 Pkt. Sahnesteif
600 g Beeren (Waldbeeren, TK)
  Marmelade (Brombeermarmelade oder -gelee)
  Für den Belag:
600 g Marzipan, Rohmasse
150 g Puderzucker

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 8 Std. / Schwierigkeitsgrad: pfiffig / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig die Eier mit heißem Wasser schlagen, nach und nach mit dem Zucker gut schaumig rühren und auch die anderen Geschmackszutaten dazu geben. Wenn eine dicke, schaumige Eiermasse in der Schüssel ist, wird das Mehl mit dem Backpulver und dem Mohn darüber verteilt und gleichmäßig untergehoben. Den Teig in eine mit Pergamentpapier ausgelegte, aber am Rand nicht gefettete Springform (28 cm) füllen. Auf erster Schiebeleiste von unten 35 bis 40 Minuten bei 180°C backen. Nachwärme 5 Minuten.
Nach dem Erkalten, besser erst am nächsten Tag, mit einem scharfen, dünnen Messer oder mit einem Zwirnfaden in drei Ebenen schneiden.
Für die Füllung die Beeren auftauen und gut abtropfen lassen (am besten auch schon am Vortag). Den Schmand mit dem Vanillezucker verrühren. Anschließend die Sahne mit dem Sahnesteif schlagen und unter den Schmand ziehen. Von der Creme sowie den Waldbeeren etwas zur Verzierung zurücklassen und die restlichen Beeren unter die restliche Creme heben.
Dann auf den untersten Teigboden Beerencreme streichen, den zweiten Boden darauf legen und mit Brombeermarmelade bestreichen. Den obersten Tortenoberboden darauf legen und diesen sowie den Tortenrand wiederum mit Creme bestreichen. Jeweils vorher die Böden mit Obstbrand beträufeln.
Für die Marzipandecke die Marzipanrohmasse mit dem gesiebten Puderzucker (Sieben ist wichtig, da es sonst Puderzuckerklümpchen in der Marzipanmasse gibt) gut verkneten, ausrollen und eine runde Marzipandecke ausschneiden. Die Marzipandecke auf die Torte geben und am Rand herunterhängen lassen, sodass die ganze Torte eingehüllt ist.
Die Torte mit Cremetupfern und Beeren verzieren. Gut gekühlt servieren.