Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 10.12.2015
gespeichert: 10 (1)*
gedruckt: 291 (7)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.07.2008
37 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1 kl. Kopf Rotkohl (etwa 800 g)
 etwas Salz
1 Stück(e) Ingwerwurzel (etwa 15 g)
1/2 halbe Vanilleschote(n) (Bourbonvanille)
5 EL Sonnenblumenöl
1 große Birne(n)
Zitrone(n) Saft von einer halben und noch etwas zum Abschmecken
50 g Mandel(n) gebrannte, am besten frisch vom Weihnachtsmarkt)
Zwiebel(n)
100 ml Traubensaft
2 EL Balsamico bianco
 etwas Zucker
 etwas Pfeffer, bunt, aus der Mühle
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 5 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Rotkohl putzen, abspülen, vierteln, in Spalten schneiden und dann in feine Streifen hobeln. In einer Schüssel die Rotkohlstreifen mit etwas Salz mit den Händen gut durchkneten. Den Ingwer schälen und fein reiben. Die Vanilleschote längs einschneiden und das Mark vorsichtig herausschaben. Das Vanillemark zusammen mit dem fein geriebenen Ingwer und 2 bis 3 EL Sonnenblumenöl unter den Rotkohl mischen und diesen dann zugedeckt 2 Stunden ruhen lassen.

Die Birnen abspülen, halbieren, schälen, vierteln, die Kerngehäuse herausschneiden, dann die Birnenviertel in Spalten schneiden und mit dem Saft von einer halben Zitrone beträufeln. Die gebrannten Mandeln grob hacken. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

In einem Topf 2 EL Sonnenblumenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Anschließend die Birnenspalten zugeben und mit dem Traubensaft sowie mit dem Aceto Balsamico Bianco ablöschen. Dann aufkochen lassen und mit etwas Salz, Zucker, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle sowie mit dem Zitronensaft kräftig und würzig abschmecken.

Das Dressing zum Rotkohl geben, alles gut durchmischen und mit den grob gehackten, gebrannten Mandeln bestreuen.