Zutaten

1/2  Zwiebel(n)
1 kleine Knoblauchzehe(n)
50 g Linsen, rote
200 ml Gemüsebrühe
1 große Pastinake(n) oder 1 - 2 Möhren
0,33 Kopf Brokkoli oder 1 Handvoll grüne Bohnen
2 Zweig/e Thymian
1 Prise(n) Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Prise(n) Zucker
2 EL Margarine, vegane
1/2 EL Pfeffer, grüner aus dem Glas oder Kapern oder 1 Prise Pfeffer aus der Mühle
1/2  Zitrone(n), filetiert
  Öl zum Braten
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Zwiebel und den Knoblauch fein schneiden. Die Pastinake oder Möhre in große längliche Stifte schneiden. Die Brokkoliröschen abtrennen, Bohnen putzen, die Gemüsebrühe anrühren.

Für das Rote-Linsen-Risotto die fein geschnittene Zwiebel und den Knoblauch in etwas Öl leicht anschwitzen. Die roten Linsen zufügen und kurz mitbraten. Mit etwas Gemüsebrühe ablöschen, und wie ein Risotto durch Nachgießen von Brühe nach und nach leicht köchelnd garen, bis die Linsen halb sämig, halb bissfest schmecken. Zuletzt sollte fast alle Flüssigkeit verdampft sein. Bei zu viel Brühe und schon weichen Linsen hilft ein Hochstellen der Hitze.

Während die Linsen köcheln, das Gemüse angaren. Entweder in der Mikrowelle in einer Dampfdose (je nach Mikrowellenvorgabe) oder in etwas kochendem Wasser.

Das Gemüse nicht zu weich kochen, denn als Nächstes wird es abgegossen und in etwas Öl scharf angebraten. Mit Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker würzen und auf der abgeschalteten Platte warmhalten.

Für die Zitronen-Pfeffer-Butter die vegane Margarine in einem Topf schmelzen, grünen Pfeffer (oder Kapern bzw. zur Not etwas frisch gemahlener Pfeffer) hinzufügen, ebenso die Zitronenfilets. Die Margarine kurz mit etwas Hitze aufschäumen lassen. Mit einer Prise Salz abschmecken.

Das gebratene und durch den Zucker leicht karamellisierte Gemüse auf dem Linsenrisotto anrichten und mit der Zitronen-Pfeffer-Butter obenauf beträufeln.