Bissara


Rezept speichern  Speichern

Spalterbsenpüree

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (5 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 16.12.2015



Zutaten

für
500 g Erbsen (Spalt- oder Schälerbsen), getrocknet
4 Zehe/n Knoblauch
1 TL Salz
½ TL Pfeffer
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Kreuzkümmel
1 TL Korianderpulver, evtl.
½ TL Chilipulver
3 Spritzer Essig, milder oder Zitronensaft
etwas Olivenöl
n. B. Wasser zum Kochen

Zum Bestreuen:

etwas Paprikapulver, edelsüß, evtl.
Kreuzkümmelpulver, evtl.
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 50 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 5 Minuten
Die Spalterbsen in ein Sieb geben, unter fließendem kaltem Wasser ausspülen und abtropfen lassen. Nun in einen Topf geben, die Knoblauchzehen zufügen und alles mit (kaltem!) Wasser bedecken.

Die Erbsen nun aufkochen, die Temperatur herunterstellen und alles bei kleiner bis mittlerer Hitze 30 Minuten (60 Min. für Schälerbsen) köcheln lassen. Dabei wenn nötig gelegentlich Wasser zufügen.

Sobald die Erbsen weich sind, den Topf vom Herd nehmen und alles abkühlen lassen. Nach dem Abkühlen in einen Mixer geben oder mit einem Stabmixer pürieren. Dann nochmals kurz aufkochen und mit Salz, Paprika, Chilipulver und Kreuzkümmel würzen und abschmecken.

Auf Tellern anrichten, mit Olivenöl beträufeln und mit etwas Paprika und Kreuzkümmel bestreut servieren. Dazu passt frischgebackenes Brot.

Schälerbsen gibt es als grüne und gelbe Erbsen. Schälerbsen müssen nicht eingeweicht werden, da die äußere harte Schale beim Schälprozess bereits entfernt wurde. Die Kochzeit beträgt ca. 60 - 90 Minuten. Man nutzt Schälerbsen für besonders sämige Suppen oder Erbspüree.

Spalterbsen: Beim Schälen der getrockneten Erbsen zerfallen viele in zwei Hälften. Sie werden von den ganzen Erbsen getrennt und so erhält man Spalterbsen. Nach dem Schälen werden die Erbsen poliert, wodurch sie ihr blankes und glänzendes Aussehen erhalten. Da sie besonders schnell zu Brei kochen, eignen sie sich gut für Suppen oder als Püree.

Auch köstliche Füllungen lassen sich mit ihnen bereiten. Die halben Erbsen brauchen nicht eingeweicht zu werden und sind bereits nach gut 30 Minuten gar.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

zickentoni

Ich liebe Bohnenmus! Jetzt hab ich Dein Rezept mit Erbsen probiert! Gibts als Grillbeilage. Sehr lecker! Danke fürs Einstellen. LG die Zickentoni

29.04.2018 17:46
Antworten
Parmigiana

Hallo, echt lecker der Kreuzkümmel und Koriander zu den Erbsen. Dazu gab es wie vorgeschlagen ein schönes Brot. Danke fürs Rezept! LG, parmigiana

23.11.2016 19:31
Antworten
Gelöschter Nutzer

freut mich

26.12.2015 23:45
Antworten
ascasc

Gesehen-gekocht-genossen

18.12.2015 15:54
Antworten