Europa
Fisch
Großbritannien
Hauptspeise
Pilze
Schwein
Überbacken
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Überbackener Kabeljau - Traditional Baked Cod

Ein Rezept aus England

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 10.12.2015



Zutaten

für
800 g Kabeljaufilet(s)
1 Zwiebel(n), klein gehackt
200 g Champignons, blättrig geschnitten
3 EL Butter
500 ml Milch
2 EL Stärkemehl
4 Scheibe/n Frühstücksspeck
3 EL Semmelbrösel
1 Lorbeerblatt
Zitronensaft
Worcestershiresauce
Salz und Pfeffer
Petersilie, klein gehackt
Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Fischfilet in vier Portionen teilen und mit Zitronensaft und Worcestershiresauce
beträufeln.

Eine Auflaufform mit ca. 1/4 der Butter einfetten. Die restliche Butter in einer Pfanne erhitzen und die Zwiebel mit den Pilzen darin andünsten, danach in die Auflaufform geben. Die Fischfilets auf die Mischung legen und mit Salz, Pfeffer, Thymian und Petersilie würzen.

Das Stärkemehl in etwas kaltem Wasser gut verrühren. Die Milch zum Kochen bringen, das Stärkemehl einrühren und bei milder Hitze weiterrühren, bis eine sämige Sauce entsteht. Das Lorbeerblatt in die Sauce geben und die Sauce über den Fisch gießen. Zugedeckt bei 180 °C 10 Min. in der Röhre backen.

In der Zwischenzeit den Speck auf beiden Seiten knusprig braten. Den Fisch aus der Röhre nehmen, die Semmelbrösel über den Fisch streuen, auf jedes Filet eine Scheibe Speck legen und ohne Abdeckung in der Röhre bei 220 °C weitere 10 Min. backen.

Dazu passen Salzkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

WongerHans

Servus Delfina vielen Dank für die gute Bewertung und Deinen netten Kommentar. Die englische Küche hält einige positive Überraschungen bereit, ich koche gerne mal englisch/schottisch/irisch. Weihnachtliche Grüße aus der Oberpfalz Der WongerHans

24.12.2015 16:02
Antworten
Delfina36

Habe mich letztens an dein Rezept gewagt. Englische Küche ist jetzt nicht das, was oft bei uns auf den Tisch kommt. Da wir aber Kabeljau mögen, hat sich ds Rezept angeboten. Die Mischung der Aromen war sehr interessant zu schmecken und war wirklich lecker. Danke für diese Rezeptidee. LG Delfina

24.12.2015 14:40
Antworten