Quinoasalat mit Lachs und Feta


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 07.12.2015



Zutaten

für
125 g Quinoa
200 g Lachs, gegart (kein Räucherlachs)
1 Paprikaschote(n), rot
2 Lauchzwiebel(n)
75 g Feta-Käse
12 Oliven, schwarz
2 EL Minzeblätter, in Streifen geschnitten oder gezupft
½ Limette(n), Saft davon, evtl. mehr
Salz und Pfeffer
Zucker
2 EL Olivenöl
etwas Gemüsebrühe, nach Bedarf

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Die Quinoa in einem Sieb mit heißem Wasser abspülen, anschließend nach Packungsanweisung in der zweieinhalbfachen Menge gesalzenem Wasser in ca. 15 Minuten garen, dann auskühlen lassen.

Den Lachs in Flocken teilen. Paprika, waschen, putzen, fein würfeln. Lauchzwiebeln putzen, abspülen, in feine Ringe schneiden. Feta zerbröckeln und Oliven in Ringe schneiden.

Den Limettensaft mit Salz, Pfeffer und Zucker verrühren, das Olivenöl darunterschlagen.

Das Dressing zur Quinoa geben, gut mischen und die restlichen Zutaten vorsichtig unterheben. Abschmecken. Falls der Salat zu trocken ist, esslöffelweise Gemüsebrühe dazugeben.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ars_vivendi

Hallo Usci, wir waren von den Resten am Folgetag nicht so angetan. Meine Empfehlung: Quinoa mit dem Dressing zubereiten, mit allen anderen Zutaten getrennt bis zum nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren. Gruß, Alex

21.10.2019 07:34
Antworten
usciengels

Hallöchen Hab da mal eine Frage ;) Kann ich den Salat auch ruhig schon einen Tag vorher zubereiten? Viele Grüßli Usci

20.10.2019 20:38
Antworten
ars_vivendi

Hallo 09Ramma, das freut mich sehr, dass der Salat so gut angekommen ist! Danke für den Kommentar mit der Variante und natürlich für die vielen Sternchen. Gruß, Alex

21.01.2018 17:37
Antworten
09Ramma

Der Salat ist super angekommen. Habe es aber mit frischen Seelachs anstatt mit Lachs gemacht. Rezept top. war nicht das letzte mal, dass ich das gemacht habe.

21.01.2018 15:26
Antworten