Gemüse
Hauptspeise
Vegetarisch
Schnell
einfach
fettarm
Vegan
Winter
Eintopf
Kinder
Herbst
Kartoffeln
gekocht
Studentenküche

Rezept speichern  Speichern

Kürbiseintopf

wärmend, sättigend, vitaminreich, vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 10.12.2015



Zutaten

für
1 Zwiebel(n), rot
2 Kartoffel(n)
1 kleine Lauchstange(n)
1 dicke Möhre(n)
300 g Hokkaidokürbis(se)
½ TL Ingwerpulver
1 EL Kreuzkümmel
1 TL Bohnenkraut
1 ½ TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Fruchtsüße
750 ml Gemüsebrühe
150 g Bohnen, extra feine grüne
Salz und Pfeffer
Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Kartoffeln und Möhre schälen und grob würfeln. Hokkaido grob würfeln. Zwiebeln fein würfeln. Lauch in Ringe schneiden. Von den Bohnen die Enden abschneiden und die Bohnen halbieren.

Das gesamte Gemüse in etwas Öl ca. 3 Minuten andünsten. Alle Gewürze und die Fruchtsüße zufügen und noch eine weitere Minute anschwitzen. Mit Gemüsebrühe auffüllen und 15 - 20 Minuten köcheln lassen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Esly

Dieser Kürbiseintopf ist sehr lecker. Heute habe ich ihn genau nach Rezept zubereitet und er war nicht zu salzig oder zu würzig oder fad, sonder absolut lecker. Der Kreuzkümmel hat geschmacklich super dazu gepasst. Vielen Dank für dieses Rezept. 4 Sternchen von mir. Habe auch ein Bild hoch geladen. Hoffe es hat geklappt. Liebe Grüße Esly ☺

18.03.2019 14:28
Antworten