Verzweiflungsnudeln für Sonntag


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

ganz einfach, alles was der Kühlschrank hergibt

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. simpel 09.12.2015 1107 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln z. B. Fusilli
150 g Speck in Würfelchen
250 ml süße Sahne
1 EL Crème fraîche
1 Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
1 Liter Hühnerbrühe
10 Peperoni, mild, aus dem Glas, in Essig eingelegt
Salz und Pfeffer
Paprikapulver

Nährwerte pro Portion

kcal
1107
Eiweiß
38,29 g
Fett
62,35 g
Kohlenhydr.
98,05 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die Zwiebeln würfeln, der Knoblauch hacken und beides mit dem Speck ca. 5 Min. bei mittlerer Hitze anbraten (aber aufpassen, Knoblauch wird schnell schwarz und schmeckt dann bitter. Lieber später hinzufügen). Wenn alles goldbraun ist und gut duftet, die süße Sahne hinzugießen und die Crème fraîche dazugeben. Die milden Peperoni in Scheiben schneiden und zufügen. (Die Peperoni geben der Sauce den richtigen Pfiff.)

Die Nudeln in der Hühnerbrühe bissfest kochen, dann abgießen und mit der Sahne-Speck-Peperoni-Mischung verrühren.

Salz wird man bei Tisch wahrscheinlich nicht brauchen, da der Speck salzig ist, eher Pfeffer.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

simone_reuthers38

Schnell gemacht und schmeckt auch den Jungs - kann ich wirklich empfehlen! LG Simone

13.06.2019 15:37
Antworten
garten-gerd

Hallo, du ganz Liebe ! Auch ohne Verzweiflung und Liebeskummer haben uns deine Nudeln sogar am heutigen Montag sehr gut geschmeckt. ;-) Bis auf die Hühnerbrühe, welche ich durch Gemüsebrühe ersetzt habe, wurde alles nach Rezept (incl. Pfeffer, Salz und Paprikapulver) zubereitet. War einfach nur lecker ! Vielen Dank dafür und ganz liebe Grüße, Gerd

14.01.2019 19:50
Antworten
UndercoverKoch

Super einfach und megaaaa lecker😍

14.02.2018 21:44
Antworten
eineganzliebe

Sie schmecken und helfen auch bei (Liebes-) Kummer. ;-)

16.01.2016 20:58
Antworten
Evileinchen78

Das beste ist der Name! Schmecken werden sie schon :-)

10.12.2015 20:20
Antworten