Gemüse
Hauptspeise
Schwein
Braten
Mehlspeisen
Pilze

Rezept speichern  Speichern

Pfannkuchen mit Pilz-Frischkäse-Speck-Füllung und Rucola

Durchschnittliche Bewertung: 4.44
bei 30 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 09.12.2015



Zutaten

für

Für die Füllung:

150 g Speck, durchwachsener
250 g Champignons
1 m.-große Zwiebel(n)
150 g Frischkäse
3 EL Petersilie, TK
100 ml Hühnerbouillon
Pfeffer, bunter aus der Mühle
Rucola

Für die Pfannkuchen:

165 g Mehl
3 Ei(er)
1 Eiweiß
250 ml Milch
100 ml Mineralwasser
1 Prise(n) Salz
Butter und/oder Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Pfannkuchen Milch, Mineralwasser, Eiweiß und Eier mit einer guten Prise Salz ordentlich schlagen und nach und nach das Mehl einrieseln lassen. So lange mit dem Schneebesen vermengen, bis ein schöner, nicht zu dicker Teig entsteht. Den Teig nicht zu lange stehen lassen, da sonst die Kohlensäure entweicht und die Pfannkuchen weniger fluffig werden .

Butter und Öl oder nur Öl in einer Pfanne erhitzen und dünne Pfannkuchen backen. Meine gehen immer schön auseinander und brechen dabei an den Seiten, das bedeutet sie dehnen sich wegen der Lufteinschlüsse und sind mega fluffig. Die fertigen Pfannkuchen im Ofen bei ca. 50° warm stellen.

Für die Füllung die Zwiebel und den Speck fein würfeln und anbraten. Die Bouillon dazugeben. Die geviertelten Pilze hinzufügen und alles kurz köcheln lassen. Mit Pfeffer abschmecken und zum Schluss den Frischkäse und die Petersilie einrühren.

Die Pfannkuchen damit belegen, den gewaschenen Rucola drauflegen und die Pfannkuchen zusammenklappen bzw. einrollen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

topact1

Der Hammer!

21.05.2020 23:38
Antworten
Eriline

Sehr lecker.

20.05.2020 09:20
Antworten
Jungdra

Grummel!!! SLB0815, Deinen Kommentar hätte ich vorher gebraucht, denn ich hab mir die total versalzen. Ansonsten hat das Rezept super funktioniert und ich hab auch genau 3 Pfannekuchen raus bekommen. Dünner geht bei mir nicht, da meine Küche oder zumindest der Herd schief ist und ich in dünn nur einen halber Pfannekuchen hinbekomme...🙄 Deswegen sind meine immer von ganz dünn zu dick. Da ich sehr Salzach esse, habe ich jetzt noch Glück: Was ich als total versalzen bezeichne, finden meine Eltern genau richtig und so werden die Teile wohl doch noch ihre Abnehmer finden.😊👍🏻

19.05.2020 23:16
Antworten
SLB0815

Wenn man die Pfannkuchen dünn haben möchte, reicht die Hälfte Teig! Warum nur Salz an den Teig wo es doch ein herzhafter Pfannkuchen wird ...? Ich habe ihn mit Salz, Pfeffer und Paprika (edelsüß) gewürzt, kommt gut! Bei der Füllung hatte ich die gute Idee, erst einmal die Bouillon wegzulassen - wäre die Füllung zu fest gewesen, hätte ich sie noch zufügen können; war aber nicht nötig. Achtung mit dem salzen der Füllung - durch den Speck und je nach verwendeten Frischkäse (ich hatte Ziegenfrischkäse) wird es schnell zu salzig... Vielen Dank für die leckere Idee!

19.05.2020 19:05
Antworten
buzzybee

Hallo, ich nutze nur Salz für den Teig. So kann ich zum Nachtisch auch einen kleinen Pfanneküchen mit Apfelmus essen. Im Rezept ist für die Füllung kein Salz angegeben ;-)

20.05.2020 14:39
Antworten
gabipan

Hallo! Auch uns haben diese gefüllten Pfannkuchen sehr gut geschmeckt. Hab aus der Teigmenge 9 große, dünne Palatschinken herausgebacken, bei der Füllung habe ich die Champignons auf 400g aufgestockt und diese Menge reichte bei uns für 7 Palatschinken. Die restlichen 2 gab es dann süß gefüllt als Nachspeise. LG Gabi

16.01.2016 21:39
Antworten
badegast1

Hallo, uns haben die Pfannkuchen sehr gut geschmeckt. Ich habe 7 große, fluffige Pfannkuchen rausbekommen. Für die Sauce habe ich die doppelte Menge gemacht, weil wir gerne viel Sauce mögen. Das Rezept wird 100% wieder gemacht! Vielen Dank und LG Badegast

06.01.2016 14:38
Antworten
buzzybee

Danke Badegast! Schön, dass es euch gemundet hat. Ja, die Pfannkuchen gehen richtig breit auseinander, da passt ordentlich was rein :)

07.01.2016 15:37
Antworten
sweet-maja

Hallo, deine Pfannkuchen schmecken toll! Der Ruccola harmoniert ganz wunderbar mit den Pilzen und dem Speck. Lg. Maja

05.01.2016 18:47
Antworten
buzzybee

Hallo Maja, das freut mich sehr, dass dir die Kombi so gut schmeckt. Dein Bild ist super, ich muss das Fotografieren wohl noch etwas üben ;-)

07.01.2016 15:32
Antworten