Cheeseballs


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Pizzateig-Bällchen mit Dill-Knoblauch-Joghurt-Dip

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

10 Min. normal 09.12.2015



Zutaten

für
1 Paket Pizzateig, fertiger
1 Kugel Mozzarella, gerieben
100 g Gouda, alter, gerieben
100 g Emmentaler, gerieben

Für den Dip:

1 Becher Joghurt, 3,5% (250 g)
2 EL Olivenöl
1 Bund Dill, frisch oder TK
2 Zehe/n Knoblauch
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den fertigen Pizzateig auspacken und evtl. noch etwas ausrollen. Er sollte relativ dünn sein.

Den Mozzarella mit Gouda und Emmentaler mischen. Die Käsemischung auf dem Teig gleichmäßig verteilen. Fest einrollen und in etwa vier Zentimeter dicke Scheiben schneiden. Diese mit der Schnittseite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen.

Oder die etwas aufwändigere, aber von der Form her schönere Art des Rollens: Den Pizzateig in etwa vier Zentimeter breite Streifen schneiden. Diese mit der Käsemischung gleichmäßig bestreuen, dabei rundherum etwas Rand lassen. Die Streifen vorsichtig unter etwas Druck relativ eng von der Schmalseite her aufrollen und ebenfalls mit einer Schnittseite nach oben aufs Blech setzen.

25 - 30 Minuten im 200 °C heißen Ofen backen, bis der Käse schön zerlaufen ist.

Währenddessen den Joghurt in eine Schüssel füllen. Das Olivenöl unterrühren. Den Dill waschen und fein hacken. Zusammen mit dem gepressten Knoblauch zum Joghurt geben. Alles gut miteinander vermengen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und etwas ziehen lassen.

Die noch heißen Cheeseballs mit dem Dip servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.