Rotkrautsalat mit Orangen und Granatapfel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Walnüssen

Durchschnittliche Bewertung: 4.25
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 08.12.2015



Zutaten

für
500 g Rotkohl
2 m.-große Orange(n)
1 m.-großer Granatapfel
2 EL Walnussöl
5 EL Himbeeressig
4 EL Orangensaft
1 EL Johannisbeerkonfitüre (Ribiselmarmelade)
etwas Salz und Pfeffer, frisch gerieben
4 EL Walnüsse, grob gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Das Kraut waschen, vierteln und den Strunk entfernen. Dann in feine Streifen schneiden und in eine Schüssel geben. Etwas salzen und dann mit den Händen 2 Minuten kneten, damit es etwas weicher wird.

Die Orangen schälen und dabei die weiße Haut entfernen. Dann in Spalten schneiden und die Spalten dritteln. Die Orangen zum Kraut geben.

Den Granatapfel halbieren, die Kerne über der Schüssel auslösen und zum Salat geben und den austretenden Saft in die Schüssel tropfen lassen.

Öl, Essig, Marmelade und Orangensaft zum Salat geben und mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Die Walnüsse in einer Pfanne ohne Öl rösten und über den Salat streuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Danke für deinen netten Kommentar! LG Kathi

06.02.2022 20:27
Antworten
Ya-Semin

Habe mich jetzt zu diesem Gericht gewagt. Habe keine Walnüsse verwendet und statt Walnussöl verwendete ich Rapsöl (Walnussallergie) und ich muss sagen das ist ein sehr leckerer Salat! Schmeckt lecker knackig und fruchtig, den werde ich auf jeden Fall öfters machen!

06.01.2022 20:34
Antworten
GourmetKathi

Freut mich, dass es dir geschmeckt hat! Für mich reicht der Salat nicht als Hauptmahlzeit ;-) GLG

15.01.2019 21:37
Antworten
angela0202

Tolles Rezept! Vielen Dank dafür.👍 für jedes Partybuffet oder auch als Hauptmahlzeit, wenn es etwas weniger Kalorien sein sollen.😜

13.01.2019 19:01
Antworten
GourmetKathi

Danke, das freut mich! Danke für die 5 Sterne!!! GLG Kathi

14.01.2018 17:48
Antworten
Makase

Ich habe den Salat für eine Geburtstagsfeier vorbereitet und er war der Renner. Jeder hat mich nach diesem Rezept gefragt. Daher von mir fünf Sterne.

14.01.2018 14:32
Antworten
GourmetKathi

Danke für deinen netten Kommentar und das wunderschöne Foto! da läuft einem ja das Wasser im Mund zusammen! Preiselbeeren kann ich mir auch super dazu vorstellen! GLG Kathi

27.01.2016 11:53
Antworten
schaech001

Hallo, ich freu mich, daß ich als erste diesen leckeren Salat kommentieren darf. Rotkraut war übrig, sogar Granatapfelkerne waren da...nur keine Johannisbeerkonfitüre. Ich nahm statt dessen Preiselbeeren, das paßte auch super. Das Dressing schmeckt sehr gut.....wäre auch eine schöne Vorspeise Liebe Grüße Christine

26.01.2016 18:02
Antworten