Eier oder Käse
Gemüse
Reis- oder Nudelsalat
Salat
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nicoles Tortellinisalat

Durchschnittliche Bewertung: 3.17
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.02.2005



Zutaten

für
500 g Tortellini
1 Salatgurke(n)
5 Tomate(n)
500 g Schinken, gekocht
500 g Käse (Gouda), am Stück
1 Dose Crème fraîche mit Kräutern
1 Dose Crème fraîche mit Knoblauch
3 Zehe/n Knoblauch
500 g Naturjoghurt
1 Pck. Fertigmischung für Salat (Paprika - Kräuter)
3 EL Mayonnaise
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Ruhezeit ca. 8 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 20 Minuten
Tortellini in Salzwasser kochen und abkühlen lassen. Dann die Soße vorbereiten, dazu Naturjoghurt, Mayonnaise, Creme Fraiche mit Kräutern und mit Knoblauch, frisch gehackte Knoblauchzehen und das Salatfix in eine große Schüssel geben und mit einem Schneebesen zu einer Sauce verrühren.
Jetzt die Salatgurke schälen und in Würfel schneiden. Dann die Tomaten in Würfel schneiden, ebenso den Gouda und den Schinken. Die Würfel und die Soße geben. Wenn die Tortellini abgekühlt sind, diese auch dazugeben, alles gut vermengen und in den Kühlschrank stellen.
Der Geschmack entwickelt sich am besten, wenn der Salat 1 Tag vorher zubereitet wird und richtig durchgezogen ist.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

karamellche

bin ich froh, dass ich dieses Rezept wieder gefunden habe. War voriges Jahr unser absolutes MUSS zum Grillen und ist über Winter etwas "verschollen". Jetzt wirds wieder ausgepackt. Hatte selten ein so tolles, schnelles und unkompliziertes Rezept. Bei mir allerdings ohne Schinken und Majo dafür mit 8-Kräuter-Iglo und creme fraiche legere. DANKE dafür !

09.06.2010 14:26
Antworten
NEmbarek

Vielen Dank!

02.02.2008 21:34
Antworten
toni661

Liebe Nicole, ich habe Deinen Tortellinisalat nun schon ein paar Mal gemacht und bin total begeistert. Er ist einfach und schnell zu machen und der Erfolg bei den Gästen ist garantiert. Ich würde an den Zutaten nichts ändern.

29.11.2006 14:16
Antworten
susa_

Meistens sind Gurken in solchen Salaten bekömmlicher, wenn sie noch entkernt werden. Und es schmeckt bestimmt frischer, wenn man 2 Dosen Cr?eme fraichen immt und Kräuter (z.B. Petersilie, Dill, Schnittlauch, Estragon, Kerbel) feinhackt und dazugibt, die drei Knobluchzehen reichen sicher auch so, da muss es keine aromatisierte Crème fraiche sein und noch ein paar rote Paprikastückchen, etwas Rosenparika dazu, vieleicht noch ein Spritzer Zitrone - und schon hat man guten Salat ohne E'sund ohne Glutamat und das bisschen Schnippeln ist auch nicht so viel Arbeit.

02.03.2005 09:57
Antworten