Backen
Party
Winter
Weihnachten
Festlich
Konfiserie
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Petits Fours à la Dominostein

für ca. 12 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

60 Min. normal 03.12.2015



Zutaten

für
2 Ei(er)
2 EL Wasser
65 g Zucker
40 g Mehl
12 g Speisestärke
1 EL Kakaopulver
1 TL, gehäuft Lebkuchengewürz
½ TL Backpulver
1 Marzipandecke, 300 g
100 g Johannisbeergelee
400 g Zartbitterkuvertüre
25 g Kokosfett
1 EL Amaretto

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 15 Minuten
Die Eier trennen, das Eiweiß mit dem Wasser steif schlagen und den Zucker einrieseln lassen. Nun die Eigelbe unterrühren. Speisestärke, Mehl, Kakao, Lebkuchengewürz und Backpulver vermischen und unter die Eimasse rühren.

Ein Backblech mit Backpapier belegen, einen Backrahmen von ca. 18 x 28 cm daraufstellen und den Teig in den Backrahmen streichen. Man kann auch eine gefettete, eckige Auflaufform in den Maßen nehmen.

Im vorgeheizten Backofen bei 200 °C Ober-/Unterhitze oder 175 °C Umluft ca. 10 - 15 Minuten backen. Stäbchenprobe machen!

Den Biskuit auf ein Kuchengitter stürzen, das Backpapier abziehen und den Biskuit auskühlen lassen.

Den Biskuit quer halbieren. Die Marzipandecke mit dem Amaretto bestreichen und entsprechend der Größe einer Biskuitplatte ausrollen. Das Gelee glatt rühren, auf die unterste Biskuitplatte streichen und die zweite Biskuitplatte drauflegen. Jetzt die Marzipandecke drauflegen und mindestens 1 Stunde kühl stellen. Danach in 12 Stücke schneiden.

Die Kuvertüre in einer für die Mikrowelle geeigneten Schüssel mit dem Kokosfett schmelzen lassen. Zwischendurch immer wieder rausnehmen und umrühren, bis sich alles aufgelöst hat und verbunden ist.

Die Petits einzeln in die Schüssel setzen und mit einem Löffel die Glasur darüber laufen lassen.

In der Zwischenzeit mit der restlichen Glasur Ornamente in kleine Formen bzw. Schablonen gießen und die Petits damit dekorieren. Man kann auch Plätzchenausstecher nehmen, diese dann auf Backpapier setzen und die Kuvertüre hineingießen. Man kann aber auch fertige Deko für die Petits verwenden oder mit dem Plätzchenausstecher weihnachtliche Motive aus einer Marzipandecke ausstechen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Ei08

Oha, noch keine Bewertungen? Sehr schönes Rezept. Mache es nun schon das 3. Jahr. 5 Sterne

11.09.2018 10:15
Antworten