Vegetarisch
Vegan
Dessert
Eis
Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Veganes Walnuss-Eis

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.12.2015



Zutaten

für
25 g Walnüsse
60 g Zucker, braun
50 ml Wasser
250 ml Sojasahne (Sojacreme Cuisine)
25 g Nussmus (Mandel- oder Walnussmus)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 50 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Zuerst die Walnüsse aufbrechen und in möglichst kleine Stückchen hacken. Dann zusammen mit dem Zucker in eine Bratpfanne geben und bei niedriger Hitze vorsichtig karamellisieren lassen.

Anschließend die Mischung aus Karamell und Walnuss mit ein wenig Wasser aufgießen und es wieder einkochen lassen. Dann die Sojasahne dazugeben und gut umrühren. Zum Schluss das Nussmus unterrühren.

Wenn die Eismaschine vorbereitet ist, die Eismischung hineingeben. Je nach Hersteller und Modell muss die Eismaschine unterschiedlich lange arbeiten. Wenn es gefroren und schön cremig ist, ist das vegane Walnusseis fertig.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Rosina88

Das war mein erstes selbstgemachtes Eis, es ist mir auf Anhieb gelungen und es schmeckt super..... Danke für das Rezept

04.09.2019 20:01
Antworten
Zwetschge

Das Eis schmeckt super lecker :-)

16.03.2017 21:10
Antworten
Chefkoch_EllenT

Hallo Benedettino, wenn Du das Video anschaust, siehst Du, dass das Nussmus nach der Sojasahne dazugegeben wird. Ich habe es jetzt in die Rezeptbeschreibung eingefügt. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

13.07.2016 21:35
Antworten
Benedettino

Nur, wann kommt das Nussmus dazu...?

13.07.2016 17:01
Antworten
Schwamm55

Superlecker, superschnell zubereitet und leider viel zu schnell aufgegessen...

10.07.2016 17:48
Antworten