Zitronen-Eistee selbst gemacht


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.88
 (6 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 07.12.2015



Zutaten

für
2 Zitrone(n)
4 EL Minze, getrocknete
2 Liter Wasser
4 EL Tee, grüner, lose
etwas Rohrzucker

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Ruhezeit ca. 5 Minuten Koch-/Backzeit ca. 7 Minuten Gesamtzeit ca. 17 Minuten
Zwei Liter Wasser in einem Topf, oder Wasserkocher zum Kochen bringen.

Die Zitronenschale der Zitrone abreiben und zusammen mit der Minze in ein Teesieb geben. Mit kochendendem Wasser aufgießen. Das Wasser sollte dann zwei Minuten abkühlen, damit es etwa 80 °C erreicht.

Nun den grünen Tee in das Gemisch aus Wasser, Zitronenschale und Minze hinzugeben und etwa 5 Minuten ziehen lassen.

Die Teemischung in eine Teekanne gießen, mit Rohrzucker beliebig süßen und abkühlen lassen.

Wenn der Tee abgekühlt ist, können die Zitronen ausgepresst und zu dem Gemisch gegossen werden.
Den selbstgemachten Zitronen-Eistee am besten mit Eiswürfeln servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Hohenstaufen

Sehr lecker

31.07.2022 18:45
Antworten
Sidy

Das Rezept ist vom Grundsatz her super, habe es aber aus reiner Erfahrung her von vornherein mit dem 2 Aufguss zubereitet. Das glaube ich dem PokeFan auf Wort. Bei Grüner Tee wird eigentlich nieeee der erste Aufguss verwendet. Bei diesem Tee eitel Müll von MilFord und wie sie nicht alle heißen, weiß ich es nicht, würde ich a nicht verwenden und b trotzdem nicht den ersten Aufguss nehmen. Insgesamt, lecker 😇. Bild hab ich diesmal nicht gemacht, ich denke jeder weiß wie Tee aussieht 😜

10.09.2021 09:40
Antworten
PokeFanRuth

Habe das Rezept gestern Abend spontan mal ausprobiert und muss gestehen... Ich bin kein Fan. Die Minze und die Zitrone sind wunderbar, aber grüner Tee im 1. Aufguss 5 min ziehen gelassen wird für meinen Geschmack viel zu bitter. Werde das Ganze evtl demnächst noch mal probieren mit einem 2. Aufguss und verkürzter Ziehzeit, kann mir gut vorstellen, dass es dann besser schmeckt.

18.04.2020 18:11
Antworten
prinzessin_89

habe den eistee aus neugierde mal ausprobiert. da ich aber versuche auf zucker zu verzichten hab ich den weg gelassen und muss sagen mir schmeckt er. es ist so natürlich mit dem den man kauft nicht zu vergleichen aber trotzdem sehr gut zu trinken. für meinen geschmack werde ich das nächste mal nur etwas weniger minze nehmen. von mir volle punkte für den tee.

21.07.2017 14:42
Antworten