Gemüse
Vegetarisch
Suppe
Vegan
Herbst
gekocht

Rezept speichern  Speichern

Süßkartoffel-Suppe

Vegetarisch und vegan

Durchschnittliche Bewertung: 3.83
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 07.12.2015



Zutaten

für
1 Zwiebel(n)
2 Möhre(n)
Olivenöl, zum Anbraten
500 g Süßkartoffel(n)
etwas Sellerie
etwas Lauch
2 TL Curry
1 Zehe/n Knoblauch
TL Chili
1 Prise(n) Kräutersalz
1 Liter Wasser
200 ml Sahne, alternativ Sojasahne

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Die Zwiebel und Möhren in kleine Würfel schneiden und bei mittlerer Hitze in Olivenöl anschwitzen. Dann die Süßkartoffeln, den Sellerie und den Lauch ebenfalls würfeln und dazugeben.

Mit etwas Curry, Knoblauch und Chili beliebig abschmecken. Die Gewürze sollten ebenfalls ein wenig mit geröstet werden, dann mit etwas Gemüsesalz oder Gemüsebrühe würzen.

Die Bratpfanne mit Wasser auffüllen und das Gemüse 20 bis 25 Minuten garkochen lassen.

Sahne oder Sojasahne dazugeben und fein pürieren. Fertig ist die Suppe – am besten heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Funny_Bailey

Sehr gut! Mein Mann steht eigentlich nicht so auf Curry, aber diese Suppe ist deliciös! Ohne Chili allerdings würde ein wenig der Kick fehlen, daher zumindest bisschen drantun!

26.10.2017 20:03
Antworten
Moonalina

Sehr lecker! Vorhin gekocht und alles ist aufgegessen. Wenn ich keine Kräuterbaguettes gehabt hätte wären, denke ich, nicht alle satt geworden. Das nächste Mal mache ich auch die doppelte Menge. LG Moonalina

16.01.2017 19:13
Antworten
Rüblitorte

Finde ich auch! Ich nehme nur die Hälfte der Sahne. Falls es dann noch zu dickflüssig ist, kommt ein bisschen Milch rein. Danke für das tolle einfache Rezept! PS: für 4 Esser nehme ich das Rezept doppelt. Mindestens :)

05.01.2017 14:33
Antworten
ani7000

Ich habe die Suppe ausprobiert, sie schmeckt wirklich sehr lecker

12.12.2015 14:30
Antworten