Hüttenkäse und Räucherlachs


Rezept speichern  Speichern

Low Carb, Paleo-geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.1
 (8 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 08.12.2015 402 kcal



Zutaten

für
2 Becher Hüttenkäse, normale Fettstufe
1 Salatgurke(n)
100 g Räucherlachs
½ Bund Dill
¼ Zwiebel(n), rot, fein gewürfelt
Olivenöl, z.B. türkisches
Salz und Pfeffer
2 Spritzer Zitronensaft

Nährwerte pro Portion

kcal
402
Eiweiß
38,91 g
Fett
23,66 g
Kohlenhydr.
6,74 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Die Salatgurke schälen und vierteln. Die Kerne wegschneiden und die Gurke in mundgerechte Stückchen schneiden. Den Dill abbrausen, trocken schütteln und fein schneiden. Ein paar kleine Stiele zur Deko aufheben.

Hüttenkäse, Salatgurke, Dill und Zwiebelchen in eine Schüssel geben und gut vermengen. Etwas Olivenöl für den Geschmack und damit der Hüttenkäse etwas geschmeidiger wird, dazugeben. Alles mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken und appetitlich in anrichten. Darauf den Räucherlachs anrichten und mit den Dillspitzen garnieren.

Anmerkung: Auf dem von mir eingestellten Foto habe ich alles in einer Tupperschüssel angerichtet, da ich den Hüttenkäse gerne als Snack auf der Arbeit esse. Ist schnell zubereitet, schmeckt frisch und sättigt gut.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

cmpauli

War sehr lecker - habe leichten Hüttenkäse genommen und alles auf einem Bett aus Feldsalat angerichtet. Foto ist eingereicht.

19.03.2020 22:36
Antworten
LeckerMittagessen

Lecker! Hab Kresse und Stremellachs genommen. Hatte ich gerade im Haus. Danke fürs Rezept!

09.04.2019 17:28
Antworten
claudia 82

Hüttenkäse ist noch Paleo

22.03.2019 08:44
Antworten
Tickerix

Das ist bestimmt sehr lecker, aber Hüttenkäse und Paleo passt jetzt nicht so übereinander...

22.01.2019 16:18
Antworten
Maer98

schmeckt gut und macht satt:) gerade für sportlich aktive passend, da proteinreich

10.10.2018 17:27
Antworten
fuchsliebtbaer

Sehr guter Tipp mit dem Meerrettich, nomnom. Dill passt nicht nur super zu Lachs, sondern auch zu Gurke. Mit 1TL Tafelmeerrettich hat eine Portion rund 400kcal, dabei 48g Protein (meine Tagesmindestmenge!!) und 20g Fett.

10.12.2016 20:24
Antworten
van_der_muld

Schmeckt fantastisch. Habe noch etwas Meerrettich untergemischt, da ich auf den Geschmack sehr stehe :)

25.02.2016 20:04
Antworten
Gervb343

Hab ihn mir auch gerade für die Arbeit fertig gemacht. nehme gern Hüttenkäse mir auf Arbeit weil es leicht ist und dennoch stark sättigt. Wenn ich heraus finde wie ich Bilder hinzu fügen kann werde ich auch eins hochladen. Achso. statt dill hab ich getrocknete salatkräuter genommen weil ich die da hatte. die Gurke hab ich komplett rein geschnitten mit schale und kernen. sehr lecker. Jetzt hat er noch 5h Zeit zum ziehen Bis ich ihn esse. lg

21.12.2015 13:29
Antworten
SuperSöckchen

Hallo, Vielen Dank für's ausprobieren und deinen positiven Kommentar! Ein Tipp zur Gurke: wenn du sie ganz mit Kernen reinschnibbelst, wird der Hüttenkäse ggf etwas wässrig, da sie einen hohen Wasseranteil haben. Dill ist in jedem Fall ein perfekter Begleiter für Lachs. Freue mich, das es dir geschmeckt hat! LG

23.12.2015 15:13
Antworten
jo08

Sieht sehr lecker aus werde ich auf jeden Fall ausprobieren

09.12.2015 21:33
Antworten