Backen
Kinder
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Lebkuchenhaus

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

120 Min. simpel 03.12.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

60 g Butter
110 g Vollrohrzucker
200 g Honig
1 Prise(n) Salz
2 Ei(er)
1 Eiweiß
500 g Mehl, Typ 405
6 TL Kakaopulver
2 TL Backpulver
1 Paket Lebkuchengewürz, davon 4 TL

Für die Dekoration:

5 Eiweiß, für den Eiweißspritzguss
300 g Puderzucker
50 g Puderzucker, als Schnee
n. B. Smarties, (Gummibärchen, Biskuitzungen als Dachziegel), zum Dekorieren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 2 Stunden Ruhezeit ca. 16 Stunden Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 18 Stunden 15 Minuten
Hier findet ihr ein leckeres Lebkuchenhaus mit bunter Dekoration zum selber backen und bauen. Viel Spaß mit dem Rezept und dem Video.

Zuerst werden die Butter, der Vollrohrzucker, der Honig und das Salz in einen Topf gegeben und erhitzt. Die Zutaten so lange unterrühren, bis sich der Zucker gelöst hat.
Danach auf Zimmertemperatur abkühlen lassen.

Für den Teig das Mehl, den Kakao, das Lebkuchengewürz und das Backpulver mischen, beiseitestellen.

Sobald die Butter-Honig-Zucker Mischung abgekühlt ist, werden zwei Eier und ein Eiklar in die Mischung gerührt, sodass sich alles verbindet. Dann wird alles zur Mehlmischung gegeben und verknetet. Das übrige Eigelb einfrieren (siehe Tipp im Video).

Wenn alles verknetet ist, wird der Teig in Frischhaltefolie eingepackt und zwei Stunden im Kühlschrank kaltgestellt.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen und den Teig auf ca. fünf Millimeter Dicke rechteckig ausrollen und zuschneiden. Die abgeschnittenen Reste wieder verkneten und den restlichen Teig dazugeben.

Maße für das Haus:
Dach: B: 20 cm (horizontal), L: 15 cm (vertikal)
Mauern: B: 15 cm (horizontal), L: 7 cm (vertikal)
Vorder- und Rückseite: Breite Boden: 14 cm (horizontal), Länge bis zur Spitze: 14 cm, oben dreieckig zurechtschneiden, sodass die senkrechte Mauer 7 cm hoch ist

Alle Teile des Lebkuchenhauses dann ca. 15 Minuten bei 175 - 180 Grad backen und auskühlen lassen.

Sobald die Hausteile ausgekühlt sind, wird der Eiweißspritzguss aus den Eiweißen und dem Puderzucker hergestellt. Dazu die Eier trennen, die Eiweiße steif schlagen und danach den Puderzucker unterrühren.

Zum Zusammenbauen des Hauses wird Eiweißspritzguss in einen Spritzbeutel gegeben, die Kanten damit bestreichen und das Haus zusammensetzen. Ihr solltet beachten, dass ihr erst die Grundmauern zusammenbaut und dies etwa drei bis vier Stunden trocknen lasst (die Eiweißmasse kaltstellen). Stabilisiert das Lebkuchenhaus mit Büchern, Gläsern von innen und außen.

Sobald es einigermaßen stabil ist, kann das Dach montiert werden.

Die Dekorationsmöglichkeiten für das Lebkuchenhaus habe ich nicht aufgeführt, da ihr es individuell dekorieren könnt. Das Video zeigt euch dazu einige Anregungen. Nach dem Dekorieren sollte das Haus etwa acht bis zehn Stunden aushärten.

Viel Spaß beim Nachbacken!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kavons

Leider hat der Teig wahnsinnige Blasen geschlagen... Sah am Ende nicht mehr so schön aus.

20.12.2017 14:42
Antworten