Bewertung
(118) Ø4,59
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
118 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 14.12.2015
gespeichert: 1.207 (14)*
gedruckt: 7.069 (212)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.07.2011
21 Beiträge (ø0,01/Tag)

Zutaten

1100 g Mehl
20 g Hefe
25 g Salz
1 Schuss Olivenöl
880 ml Milch,lauwarm
  Für die Sauce:
2 kl. Dose/n Tomate(n), stückig
3 m.-große Zwiebel(n)
4 Zehe/n Knoblauch
 etwas Olivenöl
 etwas Zucker
  Salz und Pfeffer
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. Ruhezeit: ca. 1 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Mit diesem simplen Teig wird der Pizzaboden wirklich schön hoch, luftig, weich und locker.

Backofen gut vorheizen (250 Grad, sollte der Backofen mehr hergeben ruhig noch höher).

Als erstes 400 g Mehl (ganz normales Mehl genügt völlig) mit 400 ml der lauwarmen Milch mischen. 10 g Hefe dazugeben (am besten vorher mit der Milch verrühren) und den Teig gute 5 Minuten kneten. Der Teig ist hier noch sehr zähflüssig, aber das soll auch so sein.
Den Teig zugedeckt ca. 30 Minuten gehen lassen.

Anschließend 700 g Mehl, 25 g Salz, 480 ml lauwarme Milch und 10 g Hefe zum ersten Teig geben und wieder gut durchkneten. Wichtig ist nun, dass man einen guten Schuss Olivenöl zum Teig gibt und weiter knetet.
Wieder 30 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Der Teig hat eine eher feuchte, weiche Konsistenz (anders als "normaler" Pizzateig).

In der Zwischenzeit kann man sich prima um die Pizzasoße kümmern (man kann natürlich jede beliebige Pizzasoße nehmen, diese hier kann ich aber wärmstens empfehlen - simpel und lecker):

Die Zwiebeln in wirklich dünne Streifen schneiden und den Knoblauch klein hacken. Nun die Zwiebeln in etwas Olivenöl in der Pfanne leicht anschwitzen. Den Knoblauch kurz (wirklich kurz) mit anrösten und dann die gehackten Tomaten dazu geben. Etwas Zucker dazu und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Nun ein Backblech (oder, sofern vorhanden, runde Pizzableche) ordentlich mit Olivenöl (am besten mit den Fingern) einölen und den Teig darauf in Form ziehen. Nicht ausrollen, sondern einfach ziehen und etwa so dick wie der kleine Finger ist belassen.
Einige Minuten auf dem Blech gehen lassen und dann die Pizzasauce auf den Teig geben.

Noch keinen(!) Käse oder Belag auf die Pizza geben! Nur mit der Sauce bestrichen in den Backofen geben.

Bei 250 Grad für 10 Minuten backen. Nach den 10 Minuten die Pizza nach Belieben belegen und mit Käse bestreuen (ich nehme bei dieser Teigmenge 400 g Käse - Gouda, Emmentaler oder Mozzarella, ganz nach Gusto).

Weitere 10 Minuten backen und genießen.