Braten
Brotspeise
Fingerfood
Halloween
Hauptspeise
Party
Rind
Schwein
Snack
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Zombi parmak - Zombifinger

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 08.12.2015



Zutaten

für
250 g Mehl
125 ml Wasser, lauwarm
1 TL Salz
½ TL Zucker
½ Würfel Frischhefe
1 TL, gehäuft Kreuzkümmelpulver
1 TL Schwarzkümmel
1 EL Olivenöl

Für die Füllung:

400 g Hackfleisch, gemischt
1 große Zwiebel(n)
2 Knoblauchzehe(n)
1 TL Tomatenmark
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chilipulver
n. B. Thymian

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 3 Stunden 10 Minuten
Das Mehl, Salz, Hefe, Zucker, Kreuzkümmel, Schwarzkümmel, Olivenöl und Wasser gut zu einem Teig durchkneten. Den Teig zu einer Kugel rollen und abgedeckt mit einem Küchentuch in einer Schüssel ca. 2 Stunden gehen lassen.

Die Zwiebel und den Knoblauch fein würfeln.

Das Hackfleisch, Zwiebel, Knoblauch, Tomatenmark und Gewürze gut vermischen.

Den Teig so dünn wie möglich ausrollen und in etwa 12 cm x 12 cm große Quadrate schneiden. Die Quadrate mit der Hackmischung belegen und zu Röllchen mit einem Durchmesser von etwa 1,5 cm bis 2 cm aufrollen. Die Enden verschließen.

Eine Pfanne erhitzen. Etwas Olivenöl in die Pfanne geben. Die Röllchen von allen Seiten goldbraun anbraten. Am Ende noch 3 bis 5 Minuten zugedeckt auf kleinster Flamme garen, dabei ständig rütteln.

Zombi parmak nach Belieben auf einem Salatblatt mit frischen Zwiebelringen servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.