Curry-Reissalat


Rezept speichern  Speichern

einfach und vegetarisch

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 08.12.2015 437 kcal



Zutaten

für
110 g Wildreis
1 Prise(n) Salz
1 große Paprika, rot
120 g Mais
60 g Frühlingszwiebel(n)
50 g Rohrzucker, brauner
1 EL Sambal Oelek
1 ½ EL Öl
1 ½ EL Essig
1 ½ EL Wasser
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Ingwerpulver
n. B. Currypulver
n. B. Kurkumapulver
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
437
Eiweiß
11,80 g
Fett
7,03 g
Kohlenhydr.
79,65 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 2 Stunden Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden 40 Minuten
Den Reis in einen Topf mit 1 l kochendem Wasser geben, 1 Prise Salz hinzufügen und 20 - 25 Minuten bei schwacher Hitze ohne Deckel kochen. Dann über einem Sieb abgießen und mit kaltem Wasser abschrecken.

In eine Rührschüssel den Mais und die jeweils in kleine Stücke geschnittenen Frühlingszwiebeln und Paprika geben.

Für die Marinade in einem kleinen Schälchen Zucker, Sambal Oelek, Öl, Essig und Wasser miteinander vermischen und nach Belieben mit Salz, Pfeffer, Ingwer, Curry und Kurkuma abschmecken.

Den abgekühlten Reis und die Marinade mit in die Rührschüssel zum Gemüse geben und alles gut mit einem großen Löffel miteinander vermengen. Den Salat für zwei Stunden zum Ziehenlassen in den Kühlschrank stellen.

Vor dem Servieren nochmal kurz umrühren. Dann in zwei großen Schälchen anrichten.

Rezept speichern  Speichern

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Gelöschter Nutzer

:-) ist so schon richtig

10.09.2017 17:14
Antworten
Gelöschter Nutzer

:-) ist so schon richtig

10.09.2017 17:13
Antworten
maggyline

Der Salat ist echt lecker und einfach zu machen. Doch mit dem Sambal meinst du doch wohl Teelöffel, schon damit war er reichlich scharf.

09.09.2017 18:50
Antworten
Gelöschter Nutzer

Das freut mich! Bitte schön :-)

29.08.2016 18:02
Antworten
omanati

Super lecker. Danke für das tolle Rezept

29.08.2016 12:42
Antworten