Backen
Brot oder Brötchen
Brotspeise
Party
Resteverwertung
Vorspeise
kalt
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Wursttorte

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 08.12.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

750 g Mehl
1 ½ TL Salz
½ Liter Milch
15 g Hefe

Für die Füllung:

375 g Wurst, 3 verschiedene Sorten, zu gleichen Teilen
200 g Butter

Für die Garnitur:

150 g Butter oder Mayonnaise
etwas Petersilie, sehr fein gehackt
Wurst, 2 verschiedene Sorten
evtl. Schinken
1 Ei(er), hart gekocht, in Scheiben oder gehackt
Radieschen, in Scheiben oder gehackt
Gewürzgurke(n), in Scheiben oder gehackt
Oliven, ohne Stein, in Scheiben
kleine Salzbrezeln
Tomate(n), in Scheiben oder gewürfelt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Min. Ruhezeit ca. 1440 Min. Koch-/Backzeit ca. 60 Min. Gesamtzeit ca. 1530 Min.
Für die Wursttorte backt man aus den Zutaten für den Teig einen Tag vorher ein Weißbrot in einer runden Tortenform die etwa 26 cm Durchmesser haben sollte. Wenn man keine Zeit hat, ein Brot zu backen, kann man auch ein gekauftes dickes rundes Brot verwenden.

Zuerst entfernt man von allen Seiten die Kruste des Brotes. Beim Abschneiden der Seitenkruste legt man den Boden einer Tortenform auf das Brot damit man die nötige Rundung bekommt.
Nun teilt man das Brot quer in 4 gleich dicke Schichten und bestreicht diese mit Butter. Sodann belegt man 3 Brotschichten mit jeweils einer anderen Wurstsorte oder mit Schinken. Dann setzt man die 4 Schichten aufeinander und bestreicht den Rand mit Butter unter die man Petersilie gemengt hat.

Zum Garnieren belegt man dann die oberste Schicht mit feingehackter, verschiedenfarbiger Wurst oder Schinken, garniert den Rand mit Butter oder Mayonnaise und garniert nach Belieben mit hart gekochten Eiern, Gurken, Radieschen, Oliven, Butterkugeln, Salzbrezeln und Tomaten.

Wenn man vorhat, die Wursttorte mit Mayonnaise zu garnieren, sollte dies erst kurz vor dem Servieren geschehen, da die Mayonnaise nach einiger Zeit unansehnlich wird. Bis zum Servieren sollte die Torte in den Kühlschrank gestellt werden.

Dazu passt Bier oder Tee.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.