Brathähnchen mit Kohlrabi-Pommes


Rezept speichern  Speichern

Low carb und Paleo

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 07.12.2015 632 kcal



Zutaten

für
1 Brathähnchen, halbiert
1 Kohlrabi
2 EL Butter
4 EL Rapsöl
1 TL Paprikapulver, rosenscharf
1 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypulver
Salz und Pfeffer
Chiliflocken
Knoblauch
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Nährwerte pro Portion

kcal
632
Eiweiß
41,38 g
Fett
49,32 g
Kohlenhydr.
7,03 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 15 Minuten
Butter in einer Pfanne schmelzen, 2 EL Öl, beide Paprikapulver und das Currypulver einrühren, mit Salz und Pfeffer würzen, vom Herd nehmen.

Das Brathähnchen waschen, trocken tupfen, innen mit Salz und Pfeffer würzen, außen mit zwei Dritteln der vorbereiteten Paprikabutter einpinseln, in eine große Auflaufform legen und 300 ml Wasser angießen. Die Auflaufform in den Ofen schieben und das Brathähnchen bei 150 °C etwa 30 Minuten garen.

Den Kohlrabi schälen und in pommesähnliche Stifte schneiden. 2 EL Öl mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Chilipulver verrühren und die Kohlrabistifte mit der Ölmischung in einer großen Schüssel schwenken.

Nach 20 min Garzeit des Hähnchens die Kohlrabi-Pommes mit in den Ofen geben. Den Ofen auf 170 °C hochdrehen.

Nach weiteren 10 min das Hähnchen erneut mit der Paprikabutter bestreichen und weitere 30 Minuten braten. Danach mit einem Holzstäbchen zwischen Brust und Keule ins Fleisch stechen. Läuft klarer Fleischsaft heraus, ist das Brathähnchen fertig.

Mit dem Kohlrabi servieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

annka84

Sehr lecker.Tolles Paleo Rezept.Unsere zweijährige Tochter liebt die Kohlrabi Pommes.Danke

18.05.2020 15:28
Antworten
Vegas123

Ein gutes Rezept. Schmeckt wirklich sehr gut.

15.04.2019 20:49
Antworten