Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2015
gespeichert: 74 (0)*
gedruckt: 484 (4)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.11.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kleiner Hokkaidokürbis(se) (ca. 500 g)
100 g Mehl
180 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Pfeffer
1 Prise(n) Muskatnuss
300 g Paniermehl
6 EL Kürbiskerne
2 EL Rapsöl
Brötchen (Kürbiskernbrötchen)
2 EL Mayonnaise, vegane
2 EL Kürbiskernöl
1 TL Senf
Möhre(n)
1/8 Knolle/n Sellerie
4 TL Brombeermarmelade
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Kürbis halbieren und die Hälften aushöhlen. Die Kürbishälften nun in 0,5 cm dicke Scheiben schneiden.
Das Mehl und das Wasser mit einem Schneebesen in einer Schüssel verrühren, bis eine pfannkuchenteigartige, leicht zähe Flüssigkeit entsteht, die keine Klümpchen mehr enthält. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Muskatnuss würzen (Anmerkung: Wird im Video nicht gezeigt).
Das Paniermehl auf einen Teller geben und die Kürbiskerne ergänzen.
Die Kürbisstücke in die pfannkuchenteigartige Flüssigkeit tauchen und dann in der Kürbiskernpanade wenden.

4 bis 5 EL Öl in eine Pfanne geben, erhitzen und die Schnitzel hineinlegen. Bei mittlerer bis niedriger Temperatur anbraten, bis sie goldbraun sind. Das dauert pro Seite ca. 3 Minuten. Wenn man beim Braten mit zu viel Hitze arbeitet, ist die Panade zwar schnell knusprig, aber der Kürbis noch nicht gar. Man muss die Pfanne zwei- bis dreimal befüllen, bevor alle Kürbisschnitzel gebraten sind.
In der Zwischenzeit die Kürbiskernbrötchen halbieren. Für die Soße die Mayonnaise, das Kürbiskernöl und den Senf in einer Tasse verrühren.

Möhre und Sellerie schälen und anschließend mit dem Sparschäler Streifen abhobeln. Ergänzend ein paar Zwiebeln schälen und ebenfalls Streifen abhobeln.

Schließlich die Brötchenhälften mit der Soße bestreichen und die Selleriestreifen darauf legen. Das Ganze mit Kürbisschnitzeln belegen. Auf die Schnitzel Möhrenstreifen und Zwiebelringe legen, einige Petersilienblätter ergänzen.
Winterlicher Burger mit Kürbis Vegan
Von: The Krauts, Länge: 6:40 Minuten