Gemüse
Hauptspeise
Schmoren
Wild

Geschmorte Kängurukeule aus dem Schnellkochtopf

Abgegebene Bewertungen: (0)

mit leckerer Sauce und mit Wurzelgemüse geschmort

20 min. normal 02.12.2015
Drucken/PDF Speichern


Zutaten

4 Keule(n)vom Känguru
60 g Lauch, geschnitten
120 g Karotte(n), grob zerkleinert
100 g Pastinake(n), geschält, grob geschnitten
100 g Sellerie, geschält, grob geschnitten
1 Zwiebel(n), geschält, grob geschnitten
3 Zehe/n Knoblauch, gepresst
1 EL Öl

Außerdem: (zum Angießen)

½ Liter Salzwasser, nicht zu kräftig gesalzen
½ Liter Rotwein

Außerdem: (für die Einbrenne - Mehlschwitze)

30 g Butter
50 g Weizenmehl, Type 812
n. B. Salz und Pfeffer
n. B. Chili


Zubereitung

Die Keulen in heißem Fett kurz rundum scharf anbraten, dann herausnehmen. Das vorbereitete Gemüse ebenfalls scharf anbraten. Mit Salzwasser und Rotwein angießen. Das Fleisch dazugeben und im Schnellkochtopf 1 Stunde auf Stufe II, bzw. nach Anleitung, garen.

Nach dem Abdampfen die Butter in einem zweiten Topf erhitzen. Das Mehl dazugeben und unter immer wiederkehrendem Rühren bräunen. Den Topf von der Hitze nehmen und mit etwas von der Schmorbrühe angießen. Kräftig mit dem Schneebesen rühren. Nun solange wiederholen, bis die Brühe weg ist. Sollte es Klümpchen vom Mehl geben, mit dem Pürierstab mixen. Kurz unter Rühren aufkochen lassen und mit Salz Pfeffer und Chili abschmecken.

Die Keulen in der Soße erwärmen. Dann servieren. Dazu passen z. B. Spätzle, Klöße, Semmelklöße z. B. mit Rotkohl, Rosenkohl oder Salat.

Verfasser



Kommentare