Mandel-Friands


Rezept speichern  Speichern

kohlenhydratreduziert, low carb

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 03.12.2015 2687 kcal



Zutaten

für
6 Eiweiß
110 g Mandel(n), gemahlen
50 g Eiweißpulver
150 g Xylit (Zuckerersatz)
190 g Butter

Nährwerte pro Portion

kcal
2687
Eiweiß
89,66 g
Fett
216,53 g
Kohlenhydr.
161,41 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Ein 12er Muffinblech einfetten, den Backofen auf etwa 210 °C vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwa 3 Minuten köcheln lassen. Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel das Mandelmehl mit dem Xylit und dem Eiweißpulver mischen. Die Eiweiße in einer anderen Schüssel leicht verquirlen. Die abgekühlte Butter und die Eiweiße dann zu der Mehlmischung geben und mit einem Esslöffel vorsichtig, aber gründlich vermengen.

Teig in die Muffinmulden oder Frians-Formen geben, sodass jede Mulde etwa zu 2/3 gefüllt ist. Die Friands auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf etwa 175 °C reduzieren und weitere 10 Minuten backen.

Die fertigen Friands dann kurz abkühlen lassen, aber möglichst bald zum Erkalten auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Friands sind eine gute Resteverwertung, wenn man für andere Rezepte nur die Eigelbe gebraucht hat, die Eiweiße aber nicht wegschmeißen will.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

CaseyM

Bei meiner Sahne-Rolle bleiben immer 6 Eiweiß übrig, das Rezept ist perfekt dafür, sehr lecker und einfach! Mach auch mal ein Topping dazu, da kann man dann super variieren! Vielen Dank für das tolle Rezept ⭐⭐⭐⭐⭐

27.04.2021 17:23
Antworten
Kartenhaus89

Hallo Low-carb-Trip, danke für dein Feedback :)! Das mit dem Mandelmehl ist mir auch schon aufgefallen, aber leider zu spät ;-) ... ich habe für das Rezept jetzt gemahlene Mandeln verwendet, aber mit Mandelmehl funktioniert es vielleicht auch :-) Viele Grüße!

09.04.2016 12:21
Antworten
Low-carb-Trip

Dein Rezept gefällt mir, aber bevor ich das ausprobiere habe ich eine Frage: oben steht gemahlene Mandeln, in der Beschreibung aber Mandelmehl. Ist ja doch ein Unterschied. Was stimmt?

09.04.2016 09:10
Antworten