Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.12.2015
gespeichert: 23 (0)*
gedruckt: 248 (2)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 26.08.2014
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

Eiweiß
110 g Mandel(n), gemahlen
50 g Eiweißpulver
150 g Xylit (Zuckerersatz)
190 g Butter
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Ein 12er Muffinblech einfetten, den Backofen auf etwa 210 °C vorheizen. Butter in einem kleinen Topf schmelzen und etwa 3 Minuten köcheln lassen. Von der Kochstelle nehmen und abkühlen lassen.

In einer Schüssel das Mandelmehl mit dem Xylit und dem Eiweißpulver mischen. Die Eiweiße in einer anderen Schüssel leicht verquirlen. Die abgekühlte Butter und die Eiweiße dann zu der Mehlmischung geben und mit einem Esslöffel vorsichtig, aber gründlich vermengen.

Teig in die Muffinmulden oder Frians-Formen geben, sodass jede Mulde etwa zu 2/3 gefüllt ist. Die Friands auf der mittleren Schiene im Ofen etwa 10 Minuten backen, dann die Temperatur auf etwa 175 °C reduzieren und weitere 10 Minuten backen.

Die fertigen Friands dann kurz abkühlen lassen, aber möglichst bald zum Erkalten auf ein Kuchengitter stürzen.

Die Friands sind eine gute Resteverwertung, wenn man für andere Rezepte nur die Eigelbe gebraucht hat, die Eiweiße aber nicht wegschmeißen will.