Erdbeer - Rhabarber - Schnitten


Rezept speichern  Speichern

Lumara und Vemmia geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

75 Min. pfiffig 22.02.2005 230 kcal



Zutaten

für
4 Ei(er) (Größe M)
2 Pck. Vanillezucker und 100 ml Wasser
1 Prise(n) Salz
250 g Zucker
25 g Speisestärke
100 g Mehl
1 TL Backpulver
300 g Rhabarber
200 g Erdbeeren
6 Blätter Gelatine, rot
6 Blätter Gelatine, weiß
500 g Mascarpone
500 g Quark (Magerquark)
4 EL Zitronensaft
400 g Erdbeeren

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 15 Minuten Ruhezeit ca. 7 Stunden Gesamtzeit ca. 8 Stunden 15 Minuten
Rhabarber putzen, waschen und in Stücke schneiden. In ca. 100 ml Wasser mit 75 g Zucker und 1 Pck. Vanillinzucker aufkochen. Inzwischen 6 Blätter rote Gelatine in kalten Wasser 10 Minuten einweichen, ausdrücken und in das Kompott einrühren. 200 g Erdbeeren pürieren und ebenso einrühren. Auskühlen lassen.

Eier trennen. Eiweiß steif schlagen, dabei 1 Pck. Vanillinzucker, Salz und 100 g Zucker einrieseln lassen. Eigelb unterrühren. Stärke mit Mehl und Backpulver mischen, darauf sieben und unterheben. Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder Lumara-Backschnitte einfüllen. Im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 10-12 Minuten backen (Umluft nicht geeignet). Wenn fertig, Backpapier oder Backfolie abziehen und auskühlen lassen.

6 Blätter weiße Gelatine einweichen. In der Zwischenzeit Mascarpone mit Quark, 75 g Zucker und Zitronensaft verrühren. Gelatine ausdrücken, bei schwacher Hitze auflösen und mit 2-3 EL Quarkcreme einrühren, dann Gelatinemasse in die gesamte Quarkmasse einrühren und kühl stellen. Sobald die Creme zu gelieren beginnt, 200 g geschlagene Sahne unterheben. Nun den Backrahmen (mindestens 5 cm-hoch) um die Teigplatte setzen und Creme einfüllen sowie glatt streichen. Kompott darauf verteilen und mit einer Gabel etwas durch die Creme ziehen. Glatt streichen und mindestens 4 Stunden kühl stellen.

Nach der Kühlzeit Erdbeeren waschen und in Scheiben schneiden. 100 g Sahne steif schlagen und dünn auf die Quarkmasse streichen. In 24 Schnitten teilen. Jede Schnitte mit Erdbeeren belegen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

ulrike2828

Hallo, das Rezept klingt interessant, aber was ist Lumara und Vemmia (und welche Vorteile haben sie)? Viele Grüße und danke!

20.05.2012 14:46
Antworten