Bewertung
(9) Ø4,18
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 30.11.2015
gespeichert: 390 (3)*
gedruckt: 1.674 (20)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 19.11.2015
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
  Für die Füllung:
2 Stange/n Porree
1 große Zwiebel(n)
Tomate(n)
  Olivenöl, zum Anbraten
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Paprika, (Blattpaprika)
1 TL Pfefferminze, getrocknete
50 ml Wasser
  Für die Füllung:, (Variante 2)
1 große Zwiebel(n)
Paprika, rot
  Öl, zum Anbraten
2 EL Sesam
1/2 EL Thymian
1/2 EL Pfefferminze, getrocknete
1 Schälchen Walnüsse
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Paprika, (Blattpaprika)
1 EL Paprikamark
1/2 EL Tomatenmark
100 ml Öl
  Für den Teig:
1 kg Mehl
1 Pck. Frischhefe
1 EL Salz
650 ml Wasser, lauwarm

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 1 Std. / Koch-/Backzeit: ca. 1 Std. Ruhezeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für die erste Füllung den Porree waschen und klein schneiden, die Zwiebel klein schneiden, die Tomaten schälen und klein schneiden.

Die Zwiebel in Olivenöl anbraten, die Tomaten dazugeben und mit anbraten. Danach den Porree hineingeben und so lange anbraten, bis der er weich wird.

Nachdem der Porree weich geworden ist, könnt ihr es mit den Gewürzen abschmecken und 50 ml Wasser hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Für die zweite Füllung Paprika und Zwiebel klein schneiden und in Öl anbraten. Paprika- und Tomatenmark dazugeben und den Herd schon ausmachen.
Jetzt könnt ihr die Gewürze hineingeben. Dann die Wallnüsse klein hacken und mit dem Sesam in die Füllung geben, miteinander vermischen und auskühlen lassen.

Für den Teig die ganzen Zutaten miteinander vermischen, zu einem Teig verkneten und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Die Bällchen mit einem Nudelholz kuchentellergroß ausrollen und die Füllung darüber verteilen.

Auf ein Blech passen genau vier Stücke. Sie werden ca. vier bis fünf Minuten im Ofen auf der untersten Stufe gebacken. Während vier backen, könnt ihr die nächsten vier vorbereiten und anschließend backen, bis Teig und Füllungen aufgebraucht sind.

Viel Spaß beim Nachbacken.
Vegane türkische Pizza
Von: Meinerezepte, Länge: 12:43 Minuten