Vegane türkische Pizza - Sebzeli lahmacun


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.44
 (16 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 30.11.2015



Zutaten

für

Für die Füllung: Variante 1

2 Stange/n Porree
1 große Zwiebel(n)
3 Tomate(n)
Olivenöl, zum Anbraten
1 TL Salz
1 TL Pfeffer
1 TL Pul Biber
1 TL Pfefferminze, getrocknete
50 ml Wasser

Für die Füllung: Variante 2

1 große Zwiebel(n)
1 Paprika, rot
Öl, zum Anbraten
2 EL Sesam
½ EL Thymian
½ EL Pfefferminze, getrocknete
1 Schälchen Walnüsse
1 TL Kreuzkümmel
2 TL Pul Biber
1 EL Paprikamark
½ EL Tomatenmark
100 ml Öl

Für den Teig:

1 kg Mehl
1 Pck. Frischhefe
1 EL Salz
650 ml Wasser, lauwarm

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 45 Minuten
Für die erste Füllung den Porree waschen und klein schneiden, die Zwiebel klein schneiden, die Tomaten schälen und klein schneiden.

Die Zwiebel in Olivenöl anbraten, die Tomaten dazugeben und mit anbraten. Danach den Porree hineingeben und so lange anbraten, bis der er weich wird.

Nachdem der Porree weich geworden ist, könnt ihr es mit den Gewürzen abschmecken und 50 ml Wasser hinzufügen und so lange köcheln lassen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist.

Für die zweite Füllung Paprika und Zwiebel klein schneiden und in Öl anbraten. Paprika- und Tomatenmark dazugeben und den Herd schon ausmachen.
Jetzt könnt ihr die Gewürze hineingeben. Dann die Wallnüsse klein hacken und mit dem Sesam in die Füllung geben, miteinander vermischen und auskühlen lassen.

Für den Teig die ganzen Zutaten miteinander vermischen, zu einem Teig verkneten und an einem warmen Ort 30 Minuten gehen lassen.

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen.

Aus dem Teig kleine Bällchen formen. Die Bällchen mit einem Nudelholz kuchentellergroß ausrollen und die Füllung darüber verteilen.

Auf ein Blech passen genau vier Stücke. Sie werden ca. vier bis fünf Minuten im Ofen auf der untersten Stufe gebacken. Während vier backen, könnt ihr die nächsten vier vorbereiten und anschließend backen, bis Teig und Füllungen aufgebraucht sind.

Viel Spaß beim Nachbacken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

mm2592

Leckeres Rezept! Danke dafür! Aber probiert es doch mal mit Sucuk.

22.07.2020 12:32
Antworten
Parmigiana

Hallo, beide Varianten sind gut gelungen und hammerlecker und die mit den Walnüssen ist auch noch sehr originell. Lieben Dank parmigiana

24.06.2020 22:36
Antworten
Ixam_reldan

Hab noch Salami drauf gemacht. Dann wars lecker 😋 😂

03.05.2020 22:10
Antworten
Haenvomdeich

Sehr lecker! Ich hab auf die erste Variante noch Walnüsse gepackt und frische Minze nach dem Backen drüber gestreut. Als Dip hab ich Avocados mit Salz und Pfeffer zerdrückt. Einfach toll, danke für das Rezept!

24.04.2020 20:27
Antworten
ginevradohrmann931

Super lecker, habe es mit schweinehackfleisch verfeinert. Kann ich nur empfehlen.

20.04.2020 16:50
Antworten
Plumpudding75

Hallo Aynur, kann man den Teig auch so hinbekommen, dass man ihn nach dem Backen zusammenrollen kann?

18.11.2016 11:07
Antworten
Meinerezepte_Aynur

Vielen Dank, das freut mich:)))

04.09.2016 19:04
Antworten
Katharinahaller

Schmeckt am besten mit Schinken. Tolles Rezept!!!

01.09.2016 23:20
Antworten
rackow

Vegane Türkische Pizza mit Schinken :-D genau mein Humor :-D :-D

28.09.2018 13:02
Antworten
Melanieroe129

Super lecker!!!!!!!!!!!!! Am besten ist die Lauchvariante.

10.02.2016 16:06
Antworten