Fleisch
Hauptspeise
Nudeln
Pasta
Schnell
einfach
Kinder
Überbacken
Gluten

Rezept speichern  Speichern

Spaghetti vom Blech

Durchschnittliche Bewertung: 3.84
bei 49 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 20.03.2003 1094 kcal



Zutaten

für
500 g Nudeln (Spaghetti)
400 g Käse (Gouda), gerieben
6 Ei(er)
100 g Kapern
100 g Speck, durchwachsen, gewürfelt
2 Zehe/n Knoblauch
Pfeffer
Salz

Nährwerte pro Portion

kcal
1094
Eiweiß
51,97 g
Fett
57,75 g
Kohlenhydr.
91,01 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Spaghetti kochen und abgießen. Eier verquirlen, den geriebenen Käse, die Kapern, den gepressten Knoblauch und die Gewürze dazugeben und vermengen. Dann unter die Spaghetti geben und gut vermischen. Backblech gut mit Öl auspinseln, Spaghettimasse daraufgeben und die Speckwürfel oben auf verteilen. Im vorgeheizten Backofen bei 220°C ca. 20-30 Minuten backen.

Dazu passt ein grüner Salat.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Silbernerstern

Sehr lecker! Statt Speck Paprika, statt Spaghetti Penne. LG

17.06.2015 14:57
Antworten
Gelöschter Nutzer

Hallo! Bei uns gab es dieses Rezept gestern als schnelles Abendessen. Ein großes Lob dafür, dass man es super vorbereiten kann. Der Geschmack war mir allerdings etwas zu laff, obwohl ich kräftigen Käse genommen habe. Wenn ich das Rezept noch mal mache, werde ich sicher die doppelte Menge Speck nehmen und die Kapern (passten für mich nicht sooo toll zu den anderen Zutaten) gegen rote Paprika austauschen. Mit ein paar Abwandlungen kann ich mir das Rezept aber gut für eine Party oder auch kalt zum Picknick vorstellen. VG, Buschwindröschen

22.04.2012 18:25
Antworten
angi25

Hallo! Wir haben heute das Rezept ausprobiert, jedoch nur mit der Hälfte der Zutaten und zwei Erwachsene und zwei Kinder (zehn und sieben) wurden satt und es blieb immer noch ein bisschen etwas über, das auch kalt sehr gut schmeckt. Bei uns gabs das ganze leicht abgewandelt. Da außer mir niemand Kapern mag, wurde eine halbe grüne Paprikaschote gewürfelt und untergemischt. Salat passt übrigens perfekt dazu. angie

17.12.2011 16:28
Antworten
katzenhanni

Hallo, also das war nicht so unser Fall, die Schicht oben war mir leider zu knusprig, übe selten Kritik, aber das wird`s bei uns nicht mehr geben. Sorry tut mir leid. Aber es hat halt jeder einen anderen Geschmack. Lg Hanni

21.09.2010 20:02
Antworten
claudia15

Hallo, Danke für das tolle Rezept. Gibt es bestimmt öfter jetzt bei uns. Da bei uns eine den Knoblauch nicht mag, der andere den Speck nicht hab ich das Ganze portionsweise in Auflaufformen geschichtet und nicht auf ein großes Backblech . So hat jeder das bekommen was er wollte. Und geschmeckt hat es super. LG Claudia

28.06.2010 23:42
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ich hab ein ähnliches Rezept vor vielen Jahren unter dem Namen "Spaghettipizza" (die oben beschriebene Alles-drauf-mit-Käse-Variante) ausprobiert - prima für Leute, die sich nie zwischen Spaghetti und Pizza entscheiden können!

24.03.2003 16:43
Antworten
rocambole

Klingt ein bißchen wie mein Rezept für Nudelauflauf, allerdings verquirle ich dafür die Eier mit Milch, bevor ich sie über die Nudeln gieße. Am besten schmeckt er uns, wenn wir obenauf noch Camembertscheiben legen!

24.03.2003 14:08
Antworten
S.B. 5

@ rince!! danke fuer antwort. hoert sich ein bisschen nach spaghetti la carbonara an. gruss SABO!!

20.03.2003 09:01
Antworten
Gelöschter Nutzer

Die Nudeln kannst du ruhig al dente kochen - durch das Überbacken werden sie eher knusprig. Natürlich kann man noch alles andere darauf verteilen: Zwiebeln, Paprika, Champignons und was einem sonst so gerade in den Sinn kommt. Außerdem kann ne Lage Käse als Abschluß oben rüber gestreut auch nicht schaden ... *lach* Grüßchen Rince

20.03.2003 08:14
Antworten
S.B. 5

@ rince!! wie lange kochst du denn die spaghetti?? ich wuerde sie nur molto al dente kochen, weil sie ja noch in ofen,weiter gegart werden. gruss SABO!!

20.03.2003 07:45
Antworten