Hackfleischkuchen


Rezept speichern  Speichern

heiß und kalt ein Gaumenschmaus

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 02.12.2015



Zutaten

für
1 Pck. Gemüse (Rahm-Gemüse Porree), 500 g, TK
etwas Olivenöl
1 Zwiebel(n)
etwas Salz und Pfeffer
750 g Rinderhackfleisch
2 TL Paprikapulver, edelsüß
1 TL Currypulver
2 Zehe/n Knoblauch
1 Flasche Cremefine, 7 %
5 Ei(er), Gr. M
etwas Dill, getrocknet
1 Pck. Kräuter, italienische, TK
1 Becher Crème fraîche mit Kräutern
1 Pck. Pizzateig, z. B. Pizzateig XXL von Henglein, 550 g
6 Scheibe/n Schmelzkäse
1 Pck. Käse, gerieben

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zunächst den Rahm-Porree in einem kleinen Topf auf kleiner Flamme zum Kochen bringen. Etwas köcheln lassen, bis die Masse breiig ist - hierbei das Rühren nicht vergessen - und dann im Topf abkühlen lassen.

Den Backofen auf 200 °C (170 °C Umluft) vorheizen. Besser wird es mit Ober-/Unterhitze.

Das Olivenöl in eine Kochpfanne oder einen Brattopf geben. Die Zwiebel würfeln, hinzufügen und mit etwas Salz bei mittelstarker Hitze glasig werden lassen. Das Hackfleisch beifügen, anbraten und dabei mit dem Kochlöffel fein bröseln. Wenn das Fleisch trocken gebraten ist, mit Pfeffer, Paprikapulver und Currypulver sowie dem klein gehackten Knoblauch würzen. Das Hackfleisch beiseitestellen.

Nun werden die Cremefine und die Eier mit etwas Salz, Pfeffer und Dill in eine Rührschüssel gegeben und kräftig mit dem Schneebesen geschlagen. Zuletzt werden die Tiefkühlkräuter und die Crème fraîche untergerührt.

Den Pizzaboden in eine ca. 35 x 25 cm große Ofenpfanne legen. Er sollte einen Rand von mindestens 1,5 cm Höhe bilden. Das Hackfleisch homogen auf dem Teig verteilen und anschließend vorsichtig in der Ei-Masse ertränken. Darauf wird nun der Porree verteilt. Die Käsescheiben werden im gleichmäßigen Abstand auf den Kuchen ausgelegt und abschließend wird der Reibekäse gleichmäßig verteilt.

Der Fleischkuchen wird nun ca. 45 Minuten im unteren Drittel des Ofens gebacken, bis der Käse leicht braun ist.

Heiß und kalt ein Genuss. Kleingeschnitten eignen sie sich auch als Partyhäppchen.

Hierzu passt Gurkensalat und spritziger Weißwein.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.