Eintopf
Europa
gekocht
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Herbst
Kartoffeln
Vegetarisch
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Prinzessbohnen-Kartoffel-Dill-Eintopf

griechische Art

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 02.12.2015



Zutaten

für
1 Pck. Prinzessbohnen, TK, ca. 1 kg
6 m.-große Kartoffel(n), geschält
1 ½ Bund Dill, grob gehackt
1 Dose Tomate(n), stückig
2 m.-große Zwiebel(n), grob
1 große Knoblauchzehe(n)
10 EL Olivenöl
Salz und Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
Das Olivenöl im Topf leicht erhitzen. Die Zwiebel und den Knoblauch zugeben und auf mittlere Hitze leicht dünsten.

Nach ca. 6 - 8 Min. die Prinzessbohnen zugeben und nochmals kurz mit andünsten. Die gehackten Tomaten und die halbierten oder geviertelten Kartoffeln zugeben, alles leicht vermischen und mit Dill, Salz und Pfeffer abschmecken. Je nach Geschmack kann man auch noch mehr Dill dazugeben. Alles auf mittlerer Hitze solange kochen lassen, bis das Gemüse gar ist.

Am besten schmeckt Fladenbrot dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schnucki25

es war lecker aber irgendwas hat noch gefehlt.So hab ich noch ein wenig griechische Kräutermischung dazu gegeben und es wahr perfekt. Die Kartoffeln haben aber ewig gebraucht um gar zu werden das nächste mal gare ich sie vor so bleiben auch die bohnen dann ein wenig knackiger und nicht ganz so weich. LG

24.11.2018 23:16
Antworten