Haselnusskranz


Rezept speichern  Speichern

mit Quark-Ölteig

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
 (2 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 02.12.2015



Zutaten

für

Für den Teig:

225 g Quark, 20 oder 40 %Fett
90 g Milch
90 g Öl
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
1 Prise(n) Salz
450 g Mehl
1 ½ Pck. Backpulver

Für die Füllung:

1 Eiweiß
200 g Haselnüsse, gemahlen
100 g Zucker
3 Tropfen Bittermandelaroma
3 EL Wasser

Außerdem:

1 Eigelb zum Bestreichen
etwas Sahne
n. B. Fondant oder Puderzuckerglasur

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Aus den Zutaten den Teig herstellen. Ich wiege alles in die Küchenmaschine und rühre es zu einem kompakten Teig. Diesen etwa eine halbe Stunde ruhen lassen.

In der Zwischenzeit die Eiweiße, Haselnüsse, Zucker, Bittermandelöl und Wasser zu einer streichfähigen Masse vermischen.

Nach der Ruhefrist den Teig so ausrollen, dass man ihn nach dem Aufstreichen der Nussmasse aufrollen kann – also eher lang als breit. Die Nussmasse auf den Teig streichen, und wie einen Strudel aufrollen. Die Rolle auf ein mit Packpapier ausgelegtes Backblech legen und einen Kreis formen.

Das Eigelb mit etwas Sahne verrühren. Den Kranz mit der Eigelb-Sahnemischung bestreichen.

Das Blech in den Ofen schieben, den Kranz bei 175 °C (Ober-/Unterhitze) ca. 30 - 40 Minuten bei backen. Zum Schluss mit Fondant oder Puderzuckerglasur überziehen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

triskel99

Leckeres Rezept. Es geht auch wunderbar mit 250 Gramm Quark. Dann bleiben nicht 25 Gramm aus der Packung übrig, bzw. muss nichts abwiegen.

15.08.2020 18:31
Antworten