Reispuffer mit Kräuterquark

Reispuffer mit Kräuterquark

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

Vegetarisch mit Käse und Ei

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 26.11.2015



Zutaten

für
2 Beutel Reis
8 EL, gehäuft Mehl nach Belieben
200 ml Milch nach Geschmack
½ Tüte/n Gouda, geriebener
2 Ei(er)
4 Frühlingszwiebel(n), klein geschnitten
1 Prise(n) Pfeffer, schwarzer
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Paprikapulver
2 TL Gemüsebrühe, instant
1 Becher Kräuterquark, ca. 250 g
1 Becher Sahnequark oder Magerquark, ca. 250 g
2 EL, gehäuft Kräuter, italienische, TK
1 EL Mineralwasser oder etwas zusätzliche Milch
2 EL Sonnenblumenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Für die Puffer:
Den Reis nach Packungsanweisung kochen. Mehl, Milch, Gouda, Eier, Frühlingszwiebeln und Gemüsebrühe in eine Schüssel geben und verrühren. Dann mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Wenn die Konsistenz zu dick/dünn ist, mit Milch/Mehl anpassen. Den gekochten Reis unterheben.
Die Masse esslöffelweise in eine Pfanne geben und mit Sonnenblumenöl von beiden Seiten goldgelb braten.

Für den Quark:
Kräuterquark, Sahne-/Magerquark und Kräuter, nach Belieben Mineralwasser oder etwas zusätzliche Milch, verrühren und mittels Pfeffer, Paprika und Salz abschmecken (evtl. etwas Gemüsebrühe).

Die heißen Puffer mit Quark servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.