Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.11.2015
gespeichert: 10 (0)*
gedruckt: 181 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2014
41 Beiträge (ø0,02/Tag)

Zutaten

400 g Tintenfischfilet(s)
4 kleine Kartoffel(n)
250 g Bohnen, dicke, braune, aus dem Glas
Zwiebel(n)
Knoblauchzehe(n)
150 ml Weißwein, trockener
3 Stiele Blattpetersilie
4 Prisen Fleur de Sel
1/2 TL Pimentón de la Vera
 evtl. Zitronensaft, nach Geschmack
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Tintenfisch waschen, trockentupfen, die Silberhaut entfernen und den Tintenfisch in Streifen schneiden. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in kleine Würfel schneiden. Den Knoblauch ebenfalls kleinschneiden. Die Petersilie mit dem Wiegemesser zerkleinern.

Den Weißwein in die Pfanne geben und heiß werden lassen, dann die Zwiebeln und die Kartoffelscheiben dazugeben und fast gar dünsten lassen. Die Petersilie, Knoblauch und den Tintenfisch mit in die Pfanne geben und etwa 5 Minuten mitgaren. Tintenfisch hat nur eine kurze Garzeit. Gart er zulange, wird er zäh. Die Bohnen ziemlich zum Schluss unterheben, sie sind ja schon gar.

Das Gericht abschmecken und eventuell nachwürzen. Wer mag, kann auch einen kleinen Schuss Zitronensaft dazugeben. Weitere Gewürze habe ich nicht genommen. Der Geschmack war so schon sehr gut und der Tintenfisch ist auch schon ein wenig salzig.

Man kann das Gericht auch sehr gut - in einer kleineren Menge - als Tapas reichen.