Champagner-Risotto mit Morcheln

Champagner-Risotto mit Morcheln

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 21.11.2015



Zutaten

für
25 g Morcheln, getrocknet
1 große Zwiebel(n)
800 ml Gemüsebrühe, heiß
3 EL Olivenöl
300 g Risottoreis (Paellareis, Oryza)
200 ml Champagner
100 g Crème fraîche
40 g Grana Padano, frisch gerieben
Salz
Pfeffer, bunter, aus der Mühle
1 EL Petersilie, glatt, frisch, gehackt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Koch-/Backzeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 50 Minuten
In einer Schüssel die Morcheln mit lauwarmem Wasser bedeckt 20 Minuten einweichen. Anschließend abgießen, die Morcheln gründlich waschen und größere halbieren. Die Zwiebel abziehen und fein würfeln.

In einem Topf das Olivenöl erhitzen und die Zwiebelwürfel darin glasig dünsten. Bei kleiner Hitze den Reis zugeben und so lange rühren, bis die Reiskörner glasig sind. Den Champagner zugießen und unter Rühren einköcheln lassen. Die Morcheln zugeben und die heiße Gemüsebrühe nach und nach zugießen. Dabei die weitere Brühe erst unterrühren, wenn die Flüssigkeit aufgesogen ist. Das Risotto ist fertig, wenn der Reis außen weich ist, aber innen noch einen bissfesten Kern hat. Das dauert etwa 15 bis 20 Minuten.

Den Topf vom Herd nehmen, die Crème fraîche sowie den geriebenen Grana Padano unterrühren, das Risotto mit etwas Salz, einigen Umdrehungen buntem Pfeffer aus der Mühle sowie einem Schuss Champagner abschmecken und mit der gehackten Petersilie garniert servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.