Gemüse
Hauptspeise
Rind
Schwein
Schmoren
Snack
Trennkost

Rezept speichern  Speichern

Mettbällchen in Bolognesesoße mit Sauerkraut

mit Würzbasis, wenn es schnell gehen muß und man low carb bevorzugt

Durchschnittliche Bewertung: 3.67
bei 4 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 28.11.2015



Zutaten

für
400 g Hackfleisch
1 große Zwiebel(n)
1 m.-großes Ei(er)
Salz
Pfeffer
Paprikapulver
250 ml Wasser
etwas Tomatenmark
1 Zwiebel(n)
2 Curryblätter
50 ml Sahne
1 Pck. KNORR Natürlich Lecker! Spaghetti Bolognese (Würzbasis)
350 g Sauerkraut

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 35 Minuten
Das Hackfleisch mit dem Ei, Salz, Pfeffer, Paprika und gehackten Zwiebeln gut durchmischen und kleine Bällchen formen

Bei starker Hitze von allen Seiten guten anbraten und nach ca. 6 - 8 Minuten die Zwiebelwürfel hinzugeben und zwei Minuten weiterbraten. Mit dem Wasser ablöschen und das Tomatenmark hinzufügen. Alles ca. 5 Minuten ziehen lassen und dann für weitere 5 Minuten die Curryblätter, Sahne, die Würzbasis und das Sauerkraut bei mittlerer Temperatur erwärmen.

Wer es mag, macht noch ein wenig Ingwer oder Knoblauch unter die Soße.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

rkangaroo

Hallo, das hat uns ganz fantastisch geschmeckt, auch ohne die Würzbasis. Diese habe ich durch Curry-Ketchup und Worcestershiresosse ersetzt und dazu noch gut mit Paprika gewürzt. Ich bedanke mich für das tolle Rezept. Gruss aus Australien rkangaroo

15.02.2019 01:11
Antworten
w.hartmann

Die Wurzbasis ist Knorr Bolognese Basis hab ich auch nicht verwandt. Bolo mit Oregano Thymian abgeschmeckt so mach ich es immer.

25.12.2018 09:23
Antworten
Supertini

Hallo! Danke für das Rezept. Es hat der ganzen Familie gut geschmeckt. Ich habe erheblich mehr Sauerkraut verwendet. Da wir es als LowCarbGericht gegessen haben, musste die Menge ja zum satt werden reichen. Ich habe auf ein Pfund Hack 1kg Sauerkraut genommen, da die 800g Dosen leider aus waren. Die Soßenmenge habe ich verdoppelt, aber das Sauerkraut hat fast die ganze Flüssigkeit geschluckt. Dann habe ich noch eine Dose Pizzatomaten zugegeben. Wieviel ist eigentlich "etwas Tomatenmark"???? Ich habe etwa 6 EL verwendet, damit es schön tomatig schmeckt. Was eine "Würzbasis" ist, weiß ich auch nicht. Ich habe einen TL gekörnte Brühe zum würzen verwendet. LG, Supertini

05.07.2016 22:05
Antworten
dicke74

Mal was anderes schnell gemacht und mit Reis echt lecker

05.12.2015 21:05
Antworten