Aufstrich
Frucht
Gemüse
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Apfel - Zwiebel - Aufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 3.87
bei 21 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 21.02.2005



Zutaten

für
50 g Butter
1 Apfel
1 Zwiebel(n)
10 Haselnüsse
½ TL Senf
1 TL Paprikapulver, süß
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter schaumig schlagen. Geschälten Apfel und Zwiebel klein schneiden und in 20 g Butter dünsten, danach mit den gemahlenen Haselnüssen pürieren. Alle Zutaten mit Butter vermischen. Würzig abschmecken. Hält im Kühlschrank ca. eine Woche.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

KilaB

Ich habe das Rezept jetzt schon öfter gemacht und was soll ich sagen - es ist super und definitiv mal was anderes zwischen all den vegetarischen Gemüse-Aufstrichen :) Gerade das leicht süßliche gefällt mir sehr gut daran, und es ist auch echt wandelbar - mit weniger Butter (nur die 20g und nicht mehr dazu) ist es etwas frischer, was mir etwas besser gefällt, man kann es auch mit Öl statt Butter machen und die Nüsse habe ich auch schon weggelassen, wenn ich keine hatte, oder durch andere Nüsse/ Kerne ersetzt. Und trotz all dieser Abwandlungen ist die Masse immer noch so fest, dass man sie auf Brot streichen kann! Danke für das tolle Rezept und eine definitive Empfehlung von mir!

01.10.2017 19:39
Antworten
chia19

Ein sehr einfaches Rezept und vor allem gut wandelbar und ausbaufähig. Sehr geringer Zeitaufwand! Habe es mit Rapsöl statt Butter gemacht. Wird vielleicht nicht so fest wie mit Butter, hat aber trotzdem eine super streichfähigkeit und ist nicht zu flüssig. Danke für's Rezept! LG Chia

16.09.2016 10:50
Antworten
mariasmama

Als vegetarischer Brotaufstrich echt klasse und super schnell gemacht. Das nächste mal werde ich es mit frischkäse anstatt Butter ausprobieren

04.03.2016 08:53
Antworten
buddeling

Tut mir leid, aber uns hat es gar nicht geschmeckt, die gedünsteten Zwiebeln haben das Ganze sehr süß gemacht. Evtl. könnte mal jemand detailliert angeben, wie gewürzt wird.

25.01.2016 20:15
Antworten
aureate

Hallo Sushiröllchen! Vielen Dank für dieses leckere Rezept! Passt super zur Brotzeit! lg aureate

01.12.2015 21:51
Antworten
eflip

Superlecker, gab es letztens zum Grillen. Wird von nun an öfter wiederholt, mit dem Spritzer Tabasco auch toll. Besten Dank für die tolle Idee!!

28.04.2011 15:42
Antworten
thcildnom

Sehr lecker! Ist auch mit Walnüssen klasse! Danke!

03.03.2011 18:09
Antworten
lunagirl05

Hallöchen Super lecker und ideal als vegetarischer Brotaufstrich auf frisch gebackenem noch warmen Brot. Hab ein Foto gemacht udn lad es gleich noch hoch...ist zwar nicht mehr virle übrig, weil die siebenköpfigen Raupen schon dran waren aber gibt einen kleinen EInblick ;) Lg, die Luna Liv

22.04.2008 09:45
Antworten
insider

hallo, finde ich auch. Einfach und schmeckt. Gruß Eva

26.04.2005 10:06
Antworten
Kochlöffelschwinger

Hallo, schnell gemacht und schmeckt sehr gut. Danke Freddy

09.04.2005 09:22
Antworten