Backen
Kekse
Weihnachten
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Urmelis ultimative Spekulatius-Schoko-Weihnachtscookies

da bekommt jeder Vorfreude auf Weihnachten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.33
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. simpel 25.11.2015



Zutaten

für
100 g Haselnüsse, gehackt
100 g Konfekt (Schokotoffees)
100 g Schokolade, dunkle, oder nach Wahl
180 g Haferflocken, zarte
160 g Mehl
1 TL Backpulver
¾ TL Natron
1 TL Zimt
1 Prise(n) Piment
170 g Butter
180 g Aufstrich (Spekulatiuscreme) crunchy
100 g Zucker
110 g Zucker, braun
1 Pck. Vanillezucker
10 Tropfen Vanilleextrakt oder -aroma
1 Prise(n) Salz, großzügig
2 große Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde
Die gehackten Nüsse kann man vorher ohne Fettzugabe etwas anrösten und abkühlen lassen, muss man aber nicht. Ofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen und die Bleche mit Papier auslegen. Die Schokolade klein würfeln und mit den Nüssen und den Haferflocken in einer Schüssel vermischen.

In einer weiteren Schüssel Mehl mit Backpulver, Natron, Piment und Zimt vermischen. In einer großen Schüssel die weiche Butter mit der Spekulatiuscreme auf höchster Stufe hellcremig rühren. Die Zuckersorten, Salz und das Aroma zugeben und weiter cremig rühren, dann die Eier einzeln unterrühren.
Die Mehlmischung kurz und gründlich unterrühren, dann die Nuss-Schoko-Haferflockenmischung erst mit dem Rührgerät unterrühren, dann mit dem Teigschaber nochmal gründlich alles vermischen. Mit einem Teelöffel kleine Portionen abstechen, zu Kugeln formen und aufs Blech setzen. Der Teig ist etwas klebrig, aber das muss so sein! Eventuell die Hände zwischendurch etwas befeuchten, dann kugelt es sich besser! Ca. 12 - 15 Minuten auf der mittleren Schiene goldbraun backen, kurz auf dem Blech belassen, dann auf dem Gitter auskühlen lassen.

Restlichen Teig genauso verarbeiten und die Cookies in einer Blechdose aufbewahren. Schmecken nach einer Nacht durchziehen aromatischer!

Die Spekulatiuscreme ist zur Vorweihnachtszeit in dem Discounter mit dem N erhältlich.
Bezüglich der Schokolade könnt ihr frei wählen und auch andere Nusssorten sind möglich!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

urmeli75

das freut mich sehr!!!!! wünsche dir noch weiterhin viel spaß beim backen!!! glg urmeli75

01.12.2015 22:47
Antworten
kochhexe36

Ich habe heute dies superleckeren Cookies gebacken , sie duften herrlich !Und schmecken so lecker das ich auspassen musste das ich überhaupt noch welche in die Dose bekommen habe

01.12.2015 21:10
Antworten