Amerikanisches Pulled Chicken Nr. 1


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

einfach nur köstlich!

Durchschnittliche Bewertung: 4.17
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

50 Min. normal 20.11.2015



Zutaten

für
900 g Hähnchenbrust oder Schenkel
Salz
Pfeffer, schwarzer
1 EL Öl
180 ml Tomatensauce
2 EL Apfelessig
2 EL Zucker, braun
½ EL Worcestershiresauce
2 Zehe/n Knoblauch, gehackt
40 g Zwiebel(n), gehackt
125 ml BBQ-Sauce, mein Rezept in der Datenbank

Außerdem: Rezept für die karamellisierten Zwiebeln, ca. 150 g

900 g Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 EL Öl
½ TL Salz
1 Prise(n) Zucker, weiß
evtl. Wasser oder Brühe

Außerdem:

4 Brötchen
8 Gewürzgurke(n) (Dillgurken)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 50 Minuten Koch-/Backzeit ca. 3 Stunden 26 Minuten Gesamtzeit ca. 4 Stunden 16 Minuten
Für die karamelliserten Zwiebeln:
Die Zwiebeln schälen und in dünne Ringe schneiden.

Die Butter und das Öl in einer großen Pfanne bei etwas weniger als mittlerer Hitze erhitzen. Die Zwiebeln hineingeben, die Pfanne abdecken und die Zwiebeln für 12 bis 15 Minuten braten, dabei 3 bis 4 Mal während dieser Zeit umrühren.

Den Deckel abnehmen, die Hitze auf "mittel" erhöhen und das Salz und den Zucker zu den Zwiebeln hinzugeben. Die Zwiebeln im offenen Topf für weitere 30 bis 35 Minuten köcheln lassen, dabei gelegentlich umrühren. Wenn die Zwiebeln am Pfannenboden kleben bleiben, etwas (1 bis 2 EL) Flüssigkeit (Wasser, Hühnerbrühe) hinzufügen. Diesen Vorgang ggf. wiederholen. Die Zwiebeln sind fertig, wenn sie tief goldbraun sind und fast schon eine marmeladige Konsistenz haben. Die karamellisierten Zwiebeln aus der Pfanne auf einen Teller geben und beiseitestellen. Die Menge sollte 150 g betragen.

Für das Pulled Chicken:
Den Ofen auf 150 °C, wenn möglich Unterhitze, sonst Ober/Unterhtize, vorheizen.

Alles Fett vom Hähnchenfleisch entfernen und das Fleisch auf allen Seiten großzügig mit Salz und Pfeffer bestreuen.

In einer kleinen Schüssel Tomatensauce, Essig, Zucker, Worcestershiresauce, Knoblauch und Zwiebel vermischen, der Zucker sollte sich dabei auflösen. Die Schüssel beiseitestellen.

Das Öl in einem großen Bräter oder einer großen, ofenfesten Pfanne bei mittlerer Hitze auf dem Herd erhitzen. Das Hähnchenfleisch in die Pfanne geben und für 3 Minuten pro Seite leicht bräunen. Die Tomatensaucenmischung über das Hähnchenfleisch gießen und das Fleisch umdrehen, sodass alle Fleischteile gut mit der Sauce bedeckt sind.

Den Bräter oder die Pfanne mit einem Deckel abgedeckt in den Backofen geben und das Fleisch 2 1/2 Stunden braten. Danach die Ziehprobe machen, das Fleisch sollte sich mit 2 Gabeln ganz leicht auseinanderziehen lassen. Den Bräter aus dem Ofen nehmen und das Fleisch mit 2 Gabeln auseinanderziehen, danach mit der Bratenflüssigkeit vermischen. Nun die BBQ Sauce hinzufügen und alles gut vermischen.

Die Dillgewürzgurken in Scheiben schneiden.

Das Pulled Chicken auf den 4 Brötchen verteilen, mit den beiseitegestellten, karamellisierten Zwiebeln und Gurkenscheiben belegen und servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

sukeyhamburg17

Hallo Kuechengott112, super! Da freu ich mich sehr! Hab lieben Dank fuer dein feedback, klasse, dass es so lecker ist. Und danke auch sehr fuer dein Lob ob meiner anderen Rezepte.... Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

20.11.2021 19:02
Antworten
Küchengott112

Echt lecker, mach immer wieder gerne....Danke auch für die anderen tollen Rezepte💖

11.11.2021 13:01
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Tippi_Toppi, das liest sich fein! Hab lieben Dank fuer dein feedback und die 5 Sterne, da freu ich mich ungemein, super! Wunderbar, dass es so gut geworden ist und so gut geschmeckt hat. Geht ja auch wunderbar, fertig zubereiten und dann noch kurz aufwaermen. Ach freu mich! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

28.03.2019 17:29
Antworten
Tippi_Toppi

Tolles Rezept! Lies sich super am Tag vorbereiten, fertiges Pulled chicken wurde dann am Abend zum warm machen noch mal 10min in den Ofen geschoben. Hatte Hähnchen Schenkel die auch nach knapp 2 Stunden bereits ganz weich auseinander gefallen sind.

28.03.2019 08:11
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo Malou, oh, lieben Dank fuer deine Rueckmeldung und die 5 Sterne, das freut mich kolossal! Wunderbar, dass es so gut geschmeckt hat. Macht mich happy!! Ja, ein slow cooker ist eine prima Sache! Geht alles so einfach darin. Gute Entscheidung mit der BBQ Sauce!! Primaschoen!! (Kannst ja auch einmal noch von meinen anderen Rezepten etwas ausprobieren...nur mal so leise angemerkt...grins... ) Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

28.02.2018 16:49
Antworten
Kater-Malou

Mmh, das war lecker. Gab's gestern bei uns und der Sohn (18) und ich waren begeistert. Ich hab's im slowcooker gemacht. Darin habe ich schon einige Rezepte für pulled pork oder pulled chicken probiert, die meine Tochter mir aus Boston schickt, aber deins geht echt schnell und schmeckt super. Ich wusste nur erst gar nicht , für welches BBQ Soßenrezept von dir ich mich entscheiden sollte. Ich hab dann das für Ribs genommen. Hat prima gepasst. Vielen Dank für das Rezept! Malou

28.02.2018 07:51
Antworten
sukeyhamburg17

Hallo bini, das liest sich ja echt super, lieben Dank fuer dein feedback und fuer die 5 Sterne, das freut mich ausserordentlich, dass es so gut geschmeckt hat, tirili!!! Ach, ich bin gluecklich!!! Prima! Liebe Gruesse und happy cooking, Susan

22.03.2017 15:42
Antworten
bini-mu

Hallo Susan, heute habe ich dein pullen chicken gemacht und es ist wirklich köstlich. Die Familie war begeistert und alles wurde bis auf den letzten Rest aufgefuttert. Bei mir war das Fleisch nach 1,5 Stunden schon völlig gar und fiel auseinander. Man sollte also ein Auge auf die Garzeit haben. Knoblauch vertrage ich nicht, also habe ich den weg gelassen. Das tat dem Geschmack keinen Abbruch. Vielen Dank für das tolle Rezept! LG bini

17.03.2017 22:14
Antworten