Rindersteak Sous Vide mit Rotweinreduktion


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.36
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. pfiffig 24.11.2015



Zutaten

für
2 Rindersteak(s) (Hüftsteak), à ca. 250 g
4 Zweig/e Rosmarin
4 Zweig/e Thymian
100 ml Portwein
150 ml Rotwein
etwas Olivenöl, gutes
etwas Butterschmalz
Meersalz, grobes
Pfeffer (Steakpfeffer)
1 TL, gehäuft Zucker
1 EL Butter, kalt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Koch-/Backzeit ca. 1 Stunde 40 Minuten Gesamtzeit ca. 2 Stunden
Die Rindersteaks trocken tupfen und einzeln mit jeweils einem Zweig Thymian und Rosmarin
und einem kleinen Schuss Olivenöl vakuumieren.

Das Sous Vide Bad auf 56 Grad aufheizen und danach die Beutel hineinlegen.

Kurz vor Ende der Garzeit den Zucker in einem Topf karamellisieren lassen und mit dem Rotwein und dem Portwein ablöschen. Die restlichen Kräuter hinzugeben und den Wein leicht köcheln lassen.

Nach 90 Minuten die Steaks aus dem Wasserbad entnehmen. Eine Pfanne mit Butterschmalz aufstellen und die Butter richtig heiß werden lassen. In der Zwischenzeit die Steaks leicht abtupfen. Die Steaks in der Butter kurz etwa 5 - 10 Sek. von jeder Seite scharf anbraten, anschließend in Alufolie einwickeln und warm stellen.

Die Weinmischung in die Pfanne geben und auf 1/3 reduzieren lassen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit etwas Butter andicken.

Die Soße auf den Teller geben und das Steak darauf setzen, mit dem groben Salz und dem Pfeffer bestreuen.

Dazu passen sehr gut Ofenkartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

53da7691e1f36dd5fc295ad02f257ecf

Ich hab mich sklavisch an das Rezept gehalten, es war ein besonderer Genuss, so was hat man nicht alle Tage. Der Hund ist traurig bis depressiv, weil diesmal meine Frau den Teller abgeleckt hat ! Echt klasse !

10.05.2020 14:24
Antworten
Skieis

Ich habe mir heute ein Sous Vide Garer gekauft und dachte mir was versuchst du!? Alles gemacht wie beschrieben, d3n Leuten es auf den Tisch gestellt und ich wartete!!! Alles auf gemampft!!! Meine Mum die Hausmannskost bevorzugt war total begeistert!!! Tolles Rezept, wird auf gar keinen fall das letzte mal sein das ich das mache!!! Ich finde es total LECKER!!! DANKE

11.01.2019 17:35
Antworten
Konfuresi

Fleisch und Soße waren super lecker. Bei uns gab es dazu Rosmarinkartoffeln und Zuckerschoten. An die Soße habe ich etwas Zimt getan, passte so schön zur Jahreszeit.

31.12.2018 12:58
Antworten
Watzfrau

Ein perfektes Rezept! Die Sauce ist ein Gedicht! Wir hatten dazu eine Folienkartoffel und einen Rosenkohl-Bacon.Spieß. Vielen Dank für das tolle Rezept! L. G. Watzfrau P. S. Ich habe heute zum ersten Mal meinen neuen Sous Vide-Stick ausprobiert und war begeistert!

03.11.2018 03:28
Antworten
53da7691e1f36dd5fc295ad02f257ecf

Kann nur sagen, dass Du da was verpasst hast, unbedingt nachholen !

10.05.2020 14:24
Antworten
Andrea-84

Das Rindersteak ist super geworden. Habe alles so gemacht wie beschrieben. Die Soße habe ich nicht getestet.

17.09.2018 13:24
Antworten