Bewertung
(14) Ø4,06
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
14 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.11.2015
gespeichert: 205 (10)*
gedruckt: 3.538 (32)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 21.07.2011
0 Beiträge (ø0/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
600 g Kartoffel(n), vorwiegend festkochend
200 g Quark
200 g Weizenmehl Type 405
Ei(er)
50 g Rosinen
2 cl Rum
2 EL, gestr. Rohrzucker
1 Prise(n) Salz
1 Prise(n) Muskatnuss

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 8 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kartoffeln mit der Schale kochen. Anschließend gut abkühlen lassen. Währenddessen die Rosinen für einen halbe Stunde in Rum einlegen.

Die Kartoffeln schälen und zu Püree stampfen. Danach mit Quark, Eiern und Mehl verrühren. Mit Zucker, Salz und Muskatnuss abschmecken. Die Masse für eine halbe Stunde ruhen lassen. Anschließend die Rosinen unter die Masse heben.

Handtellergroße Quarkkeulchen aus dem Teig formen und in einer Pfanne mit Rapsöl bei mittlerer Hitze von beiden Seiten für 3 - 4 Minuten backen.

Am besten schmecken die Quarkkeulchen mit Apfelmus und ein wenig Rohrzucker.